Aktuelle Nachrichtenhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/Aktuelle Meldungen sowie Kommentare und Berichte.de_DESPD Organisation Harburg-SüdSun, 14 Aug 2022 21:13:33 +0200Sun, 14 Aug 2022 21:13:33 +0200TYPO3news-17270Fri, 06 May 2022 10:44:43 +0200SPD Marmstorf bestätigt Sören Schumacher als Vorsitzendenhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/spd-marmstorf-bestaetigt-soeren-schumacher-als-vorsitzenden/6/5/2022/Am 2. Mai 2022 haben die Mitglieder der SPD aus Marmstorf ihr Führungsteam für weitere zwei Jahre bestätigt. Sören Schumacher wurde als Vorsitzender des Distrikts einstimmig wiedergewählt. Er wird wie die Jahre zuvor vertreten von Michael Matthies. Renate Kraul-Behrends wurde als Kassiererin bestätigt. Vier Beisitzerinnen und Beisitzer ergänzen den Distriktsvorstand.Nach einer langen Zeit von Online-Treffen war die Wahl der erste Termin, an dem sich eine große Zahl an Mitgliedern sich wieder persönlich traf. Sören Schumacher freut sich auf die Zusammenarbeit vor Ort: „Der persönliche Austausch ist die Grundlage für jedes politische Engagement. An dieser Basis findet die inhaltliche Arbeit statt und der Kontakt mit den Nachbarinnen und Nachbarn ist unsere Stärke. Das wollen wir auch in den nächsten Jahren fortführen. Daher freut es mich sehr, dass ich und meine Mitstreiterinnen und Mitstreiter seit so langer Zeit das Vertrauen und die Unterstützung der Genossinnen und Genossen aus Marmstorf erhalten.“news-16621Tue, 22 Feb 2022 11:34:06 +0100Stürmische Zeiten - Onlinekonferenz am 28. Februar um 19:30 Uhrhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/stuermische-zeiten-onlinekonferenz-am-28-februar-um-1930-uhr/22/2/2022/Die Zeiten sind gerade stürmisch: Bereits die dritte stürmische Nacht liegt hinter uns. Fast auf den Tag genau 60 Jahre nach der verheerenden Sturmflut, kommt ein Sturm nach dem anderen, zusammen mit hohen Wasserständen. Stürme, Sturmfluten und Starkregen werden mit dem Klimawandel immer häufiger werden. Wir müssen uns darauf vorbereiten. Auch außenpolitisch sind die Zeiten gerade stürmisch. Politische Provokationen und Eskalationen ringen der Diplomatie gerade vieles ab, um einen Krieg in Europa zu verhindern. Auch unser Bundeskanzler Olaf Scholz leistet seinen Beitrag im Gespräch mit dem russischen Präsidenten. Der Frühling nimmt der Pandemie ein wenig den Wind aus den Segeln. Nun gibt es auch weitere Änderungen mit Umgang mit dem Corona-Virus. Die Ministerpräsidentenkonferenz hat mehrere Öffnungsschritte verabredet. Die erste Stufe wurde für Hamburg bereits zum 19. Februar umgesetzt: Die Sperrstunde ist entfallen, Kultur- und Freizeitangebote können nun unabhängig von Impf- und Genesenenstatus wahrgenommen werden, wenn eine FFP2-Maske getragen wird. Weitere Schritte werden folgen. Und natürlich steht auch einfach der Frühling vor der Tür. Es mangelt weiterhin nicht an Themen zum Austausch und auch nicht an interessierten und diskutierenden Genossinnen und Genossen. Daher freue ich mich, wenn auch Du am 28. Februar 2022 um 19.30 Uhr an unserer Online-Distriktskonferenz teilnimmst und Dich mit uns austauschst über das, was Dich gerade beschäftigt und Dir wichtig ist.Zugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-16378Tue, 04 Jan 2022 16:17:22 +0100Onlinekonferenz am 10. Januar um 19:30 Uhrhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/onlinekonferenz-am-10-januar-um-1930-uhr/4/1/2022/Ich hoffe, Du konntest im Kreise Deiner Liebsten ein paar schöne und erholsame Tage verbringen und bist gut ins Neue Jahr gekommen! Das vor uns liegende Jahr hält bestimmt viele weitere Aufgaben, Überraschungen und Herausforderung für uns bereit, im Privaten, im Berufsleben, und politisch erst recht.Die neue sozialdemokratisch geführte Bundesregierung hat im Dezember 2021 ihre Arbeit aufgenommen und nun werden bereits die ersten Reformen umgesetzt. Aber auch die Außen- und Europapolitik und erst recht die Corona-Pandemie mit ihren Auswirkungen auf eine Vielzahl von Politikfeldern bleiben weiterhin spannend.In Hamburg werden ab kommenden Montag die Corona-Regeln verschärft, weil die Inzidenzzahlen steigen und die Omikron-Variante besonders im Norden Deutschlands sich schnell ausbreitet. Die 2G-Regelung wird nun zur 2G-plus-Regelung: Gastronomie, Kultur und Sport können nur besucht werden, wenn man als Genesene/r oder doppelt Geimpfte/r einen tagesaktuellen Schnelltest vorlegt oder wenn man bereits geboostert ist.Wir bleiben daher eine weitere Zeit bei unserem erprobten Format, um uns mit Abstand auszutauschen und in Kontakt zu bleiben. Unsere nächste Online-Mitgliederversammlung findet am 10. Januar 2022 um 19:30 statt, wie immer auf Zoom.Viele GrüßeSören SchumacherZugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. https://harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-14764Tue, 01 Jun 2021 12:00:00 +0200Onlinekonferenz der SPD aus Marmstorf am 7. Juni um 19:30 Uhrhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/onlinekonferenz-der-spd-aus-marmstorf-am-7-juni-um-1930-uhr/1/6/2021/ Der Sommer ist da – jedenfalls der meteorologische. Nicht zuletzt dank der Disziplin der allermeisten Hamburgerinnen und Hamburger haben wir Aussicht, ihn entspannter erleben und genießen zu können als wir in den Herbst- und Wintermonaten befürchtet hatten. Das ist ein wunderbarer Erfolg!Auch auf die Gefahr, als Spaßbremsen zu gelten, möchten wir euch dringend bitten, jetzt nicht unvorsichtig und übermütig zu werden. Bitte denkt daran: Die Pandemie ist noch nicht vorüber. Bisher sind die meisten Menschen bei uns noch nicht oder erst unvollständig geimpft. Wenn wir die Erfolge der Eindämmung des Virus nicht aufs Spiel setzen und im Herbst erneut in den Lockdown gehen wollen, heißt es, wachsam zu bleiben. Selbst wenn es einigen schwerfallen mag, müssen wir die bekannten Verhaltensregeln weiter beachten. Und auch die Maske wird erst einmal weiter zu unserem Alltag gehören. Übrigens: Wir sollten dies alles als ein Akt der Solidarität auch von bereits vollständig Geimpften erwarten. Und es gibt noch eine gute Meldung. Wir verdanken sie der Arbeit unserer Genossinnen und Genossen in der Bezirksversammlung. Wir ihr wisst, hielt der bei uns sehr gut angenommene Bücherbus bislang hinter dem EKZ Marmstorf in der Straße Binnenfeld. Wegen der vielen, dort parkenden Fahrzeuge wurde es für die Fahrer immer schwieriger, einen Stellplatz zu finden. Das wird am neuen Standort Binnenfeld Ecke Haanbalken nicht der Fall sein. Der Bücherbus wird dort künftig mittwochs bereitstehen.Zugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-14740Thu, 27 May 2021 15:31:21 +0200Neuer Halteplatz für den Bücherbus in Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/neuer-halteplatz-fuer-den-buecherbus-in-marmstorf-1/27/5/2021/„Manchmal kann es richtig schnell gehen“, finden die SPD-Bezirksabgeordneten Michael Dose, Klaus Fehling und Torsten Fuß. „Auch freuen wir uns, dass unser Koalitionspartner diesen Wunsch in dem gemeinsamen Antrag unterstützt hat.“Im Januar hatten die drei auf Anregung der Genossin Marie-Luise Vielhaber gemeinsam mit dem Koalitionspartner einen Antrag in die Bezirksversammlung eingebracht, um einen neuen Standort für den Bücherbus in Marmstorf im Umfeld des EKZ Marmstorf zu finden. Jetzt steht er fest. Künftig hält der Bus am Standort Binnenfeld Ecke Haanbalken.In den Stadtteilen wurde zur Versorgung der Bevölkerung mit Bücherausleihen die Institution des Bücherbusses geschaffen. Diese Einrichtung hat sich im Süden Harburgs über die Jahre gut etabliert und ist von der Bevölkerung in den Stadtteilen gut angenommen worden. Der Bücherbus ist eine wichtige kulturelle Einrichtung für die Stadtteile insgesamt und für Marmstorf im Besonderen.Bisher fuhr der Bücherbus regelmäßig wöchentlich am Mittwochnachmittag den Stadtteil Marmstorf an. Eine Haltestation befand sich bislang hinter dem EKZ Marmstorf in der Straße Binnenfeld. Dieser Haltepunkt ist in Marmstorf ein zentraler Ort und für die Bürger*innen leicht zu erreichen.Durch das hohe Aufkommen an parkenden Fahrzeugen in der Straße Binnenfeld wurde es für den Bücherbus zunehmend unmöglich im Bereich des EKZ einen freien Stellplatz zu finden.Insgesamt acht mögliche Standorte wurden von Verwaltung, Vertretern der Bücherhallen Hamburg und der Polizei geprüft. Der gemeinsam gefundene neue Standort Binnenfeld Ecke Haanbalken, nördlicher Parkstreifen, der sich in Sichtweite des „Altstandortes“ befindet, wird vom Bücherbus nach Umsetzung des Haltestellenschildes zukünftig mittwochs angefahren.news-12656Tue, 04 May 2021 10:18:13 +0200Onlinekonferenz der SPD aus Marmstorf am 10. Mai um 19:30 Uhrhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/onlinekonferenz-der-spd-aus-marmstorf-am-10-mai-um-1930-uhr/4/5/2021/Ich könnte jetzt anfangen mit „Alles neu macht der Mai“, aber das stimmt ja dieses Jahr nicht ganz, weil wir alle noch immer brav zu Hause bleiben. Auf eine gute Neuigkeit möchte ich aber hinweisen: Montag ist die Inzidenz in Hamburg der erste Mal wieder unter 100 gefallen. Auch bei den Impfungen werden immer schneller weitere Gruppen zur Impfung aufgerufen. Das Impfzentrum stellt beinahe täglich neue Rekorde auf und auch die Haus- und Fachärzte bekommen immer mehr Impfstoff für ihre Patientinnen und Patienten. Das alles zusammen ist eine gute Nachricht und eröffnet die Perspektive für erste Lockerungen in der nächsten Zeit.Und so taucht am Lockdown-Horizont langsam ein kleiner Schimmer auf, der uns darauf hinweist, dass wir uns zwar jetzt noch immer online treffen werden. Aber es wird nicht mehr allzu lange dauern, bis wir uns endlich wieder persönlich, vor Ort und von Angesicht zu Angesicht treffen können. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten!Um die Zeit bis dahin zu verkürzen und weiter auf dem Laufenden zu bleiben, behalten wir unseren Corona-Rhythmus bei und treffen uns nächsten Montag, am 10. Mai 2021, um 19:30 Uhr wieder auf Zoom.Zugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-12497Wed, 21 Apr 2021 16:42:09 +0200Onlinekonferenz der SPD aus Marmstorf am 26. April 19:30 Uhrhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/onlinekonferenz-der-spd-aus-marmstorf-am-26-april-1930-uhr/21/4/2021/Die Impfkampagne nimmt Fahrt auf. Mit Stand vom 17. April haben bereits 19 Prozent der Menschen in Hamburg mindestens eine erste Dosis erhalten. Hinzukommen zahlreiche, über die ganze Stadt verteilte Stationen für Covid19-Schnelltests. In Harburg werden jetzt Menschen gezielt angesprochen, die die bisherigen Informationen über das Virus und die Eindämmungsmaßnahmen gar nicht oder zu wenig erreicht haben. Die strengen Maßnahmen in Hamburg, allen voran die nächtlichen Ausgangssperren, zeigen Wirkung. Das alles sind gute Nachrichten, die aber niemanden darüber hinwegtäuschen dürfen, dass wir noch lange nicht über den Berg sind. Es gibt daher auch weiterhin keinerlei Anlass, an den uns bekannten Alltagsregeln - Abstand, Hygiene, Maske, Lüften - etwas zu ändern.Daher müssen wir auch unsere Versammlungen erst einmal weiter als Onlinekonferenz abhalten. Da Ihr aber mittlerweile alle routinierte Zoomer seid, ist das sicherlich das geringste Problem.Wir laden Euch herzlich ein zur Online-Mitgliederversammlung am Montag, dem 26. April 2021 um 19:30 Uhr. Wir werden dieses Mal keinen Gast haben – das lässt uns viel Platz für Eure Anliegen und Themen.Zugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. https://harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-12311Thu, 08 Apr 2021 13:29:31 +0200Onlinekonferenz der SPD aus Marmstorf am 12. April 19:30 Uhr * Verkehrsthemen in Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/onlinekonferenz-der-spd-aus-marmstorf-am-12-april-1930-uhr-verkehrsthemen-in-marmstorf/8/4/2021/Unser Leben wird weiterhin größtenteils durch durch den Corona-Virus bestimmt. Es finden immer mehr Impfungen statt. In Hamburg können jetzt alle ab 75 Jahren einen Impftermin vereinbaren. Die ersten Hausarztpraxen erhalten Impfstoff, um die Patientinnen und Patienten zu impfen. Auch die Schnelltest-Zentren sind nun an vielen Orten aufgebaut. Sie sind ein wichtiger Schritt, um frühzeitig und symptomfreie Infektionen zu erkennen und Infektionsketten zu unterbrechen.Da die Infektionszahlen in den letzten Wochen vor Ostern trotzdem stark gestiegen sind, musste der Hamburger Senat die Corona-Notbremse ziehen. Zusätzlich zu den bekannten Einschränkungen gilt nun seit Karfreitag eine Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr, um die privaten Kontakte weiter einzuschränken. Der HVV wird daher die Nachtfahrten von Bussen und Bahnen ab der Nacht von Donnerstag, 8. April, auf Freitag, 9. April, zunächst bis zur Nacht vom 17. auf den 18. April weitgehend eingestellen. Berufstätige können im ganzen Stadtgebiet auf MOIA und ioki zurückgreifen, Taxis fahren zu reduzierten Preisen.Diese eher außergewöhnliche verkehrspolitische Maßnahme passt aber auch sehr gut zu unserer nächsten Online-Mitgliederversammlung am 12. April 2021 um 19:30 Uhr. Dieses Mal konnten wir Frank Wiesner als Gast gewinnen. Er ist verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion in der Bezirksversammlung Harburg und möchte sich mit uns über verkehrspolitische Themen vor allem in Marmstorf austauschen. Ihr könnt das auch gern zum Anlass nehmen und ihm nicht nur Fragen stellen, sondern auch mitteilen, wo es für Euch zu Fuß, auf dem Fahrrad, mit Bus und Bahn, mit dem Kinderwagen oder Rollator oder mit dem Auto nicht ganz so einfach ist ans Ziel zu gelangen oder wo der Verkehr aus Eurer Sicht nicht sicher ist. Außerdem wird Frank uns einen Antragsentwurf der Bezirksfraktion zum Langenbeker Weg vorstellen und mit uns diskutieren.Zugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. https://harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/ news-12158Tue, 23 Mar 2021 13:07:24 +0100Onlinekonferenz der SPD aus Marmstorf am 29. März 19:30 Uhr * Thema Neubaugebiet Elfenwiesehttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/onlinekonferenz-der-spd-aus-marmstorf-am-29-maerz-1930-uhr-thema-neubaugebiet-elfenwiese/23/3/2021/Corona und keine Ende... So mag es vielen von uns derzeit vorkommen. Die Infektionslage ist äußerst bedrohlich, die Impfungen gehen nicht so schnell voran wie wir alle es uns gewünscht haben, die Unvernunft und Ignoranz zu vieler Menschen im Lande treibt manch einen zur schieren Verzweiflung. Also alles Mist? Nein! So bedrückend die Lage derzeit ist, sollten wir eines nicht aus dem Auge verlieren: Wir sind auf der Zielgeraden. Es wird in absehbarer Zeit mehr Impfstoff geben. Damit wird jedem und jeder Geimpften eine große Last von der Seele genommen und mit steigender Anzahl Geimpfter werden die Inzidenzen zurückgehen. Die Rückkehr zu dem Leben, das wir alle schmerzlich vermissen, wird in greifbare Nähe rücken. Bis dahin aber müssen wir noch einmal einiges an Einschränkungen auf uns nehmen. Das Ziel ist diese Anstrengung allemal wert. Wir können uns glücklich schätzen, Peter Tschentscher als Bürgermeister und Melanie Leonhard als Gesundheitssenatorin zu haben. Beide lassen sich nicht von kurzsichtigen politischen oder gar parteipolitischen Erwägungen treiben, sondern führen Hamburg mit Klarheit und Beharrlichkeit, Sachkenntnis und Ernsthaftigkeit durch diese schwierige Zeit. Doch es gibt nicht nur Corona. Wir als SPD jedenfalls vergessen oder vernachlässigen andere Politikfelder darüber nicht. Zu unserer nächsten Onlinekonferenz am Montag, dem 29. März ab 19:30 Uhr, haben wir deshalb Frank Richter eingeladen. Unser früherer Kreisvorsitzender ist Vorsitzender des Stadtplanungsausschusses in der Bezirksversammlung Harburg. Er wird uns aus erster Hand über den aktuellen Stand des Neubauprojekts Elfenwiese informieren, Fragen dazu beantworten und zur Diskussion bereitstehen.Zugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-12143Mon, 22 Mar 2021 13:11:54 +0100Wer bastelt den schönsten Osterhasen? Wettbewerb der SPD aus Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/wer-bastelt-den-schoensten-osterhasen-wettbewerb-der-spd-aus-marmstorf/22/3/2021/„Im nächsten Jahr werden wir bestimmt eine besonders große und fröhliche Ostereiersuche veranstalten“, ist sich Sören Schumacher, der Vorsitzende der SPD Marmstorf sicher. Dieses Jahr allerdings muss die die traditionelle Suche nach österlichen Schnopkram leider noch einmal ausfallen. „Wir alle müssen noch ein wenig durchhalten und möglichst wenige andere Menschen treffen. Deshalb lassen wir Ostern für die Kinder in Marmstorf aber noch lange nicht ausfallen,“ so Schumacher.Und was ersetzt die Ostereiersuche? Ein Osterhasenbastelwettbewerb! Also hier der Aufruf an alle Kinder bis 10 Jahre: Wer von Euch bastelt den schönsten Osterhasen? Fotografiert Euren Hasen und mailt das Bild an harburg-sued@spd-hamburg.de. Einsendeschluss ist der 7. April 2021.Unter den Einsendern werden kleine Preise ausgelost. Los geht‘s – ran an die Bastelschere!news-12065Fri, 12 Mar 2021 13:25:00 +0100Onlinekonferenz der SPD aus Marmstorf am 15. März 19:30 Uhrhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/onlinekonferenz-der-spd-aus-marmstorf-am-15-maerz-1930-uhr/12/3/2021/Die Ministerpräsidenten haben am 3. März 2021 viele Stunden getagt und nun eine Öffnungs- und Teststrategie verabschiedet. Nun steht in Hamburg, nur wenige Tage nach dem Beschluss, eine weitere Maßnahme zur Verfügung, um die schrittweise Öffnung zu begleiten. Die Antigen-Schnelltests können einmal wöchentlich vor Ort und kostenlos durchgeführt werden. Auch im Bezirk Harburg wurden Testzentren aufgebaut und auch bei Apotheken und Arztpraxen kann man sich testen lassen.In Hamburg konnte bei den Impfungen nun vermeldet werden, dass in Hamburg allen Personen, die in der Gruppe der höchsten Impf-Priorität sind, ein Impfangebot unterbreitet werden konnte. Jetzt werden nach und nach die Menschen aus der nächsten Prioritätsgruppe geimpft, der nun auch LehrerInnen und Kitapersonal angehören. All dies gibt uns neue Möglichkeiten, gleichzeitig hilft gegen die Zunahme der britischen Virusvariante weiterhin nur das Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln.Neben der Bundestagswahl im Herbst, bei der wir uns voller Tatendrang einbringen werden, finden dieses Wochenende Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz statt, so dass uns auch Diskussionsthemen außerhalb von Corona und Hamburg zur Verfügung stehen.Zugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. https://harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-11762Tue, 09 Feb 2021 16:46:57 +0100Onlinekonferenz der SPD aus Marmstorf am 15. Februar 19:30 Uhrhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/onlinekonferenz-der-spd-aus-marmstorf-am-15-februar-1930-uhr/9/2/2021/Schon wieder sind zwei weitere Wochen vergangen. Im Lockdown gibt es zumindest eine Wetterabwechselung: der erste Schnee und Dauerfrost seit mehreren Jahren in Hamburg! Und es sieht nicht nur hübsch aus, sondern das Wetter scheint auch seine Vorteile beim Zuhause-Einigeln zu haben, denn die Corona-Infektionszahlen sinken beständig.Damit wir aber zumindest im Politischen aus unseren kuscheligen Häusern kommen, treffen wir uns zu einer weiteren Online-Distriktsversammlung am 15. Februar 2021. Es gibt ja weiterhin die Corona-Entwicklungen, über die es zu sprechen lohnt. Außerdem hat der SPD-Bundesvorstand auf einer Klausurtagung für den Bundestagswahlkampf und das Superwahljahr mit mehreren Landtagswahlen seine „Zukunftsmissionen für Deutschland“ erarbeitet und vorgestellt. Und überhaupt ist es immer schön und wertvoll, wenn wir uns treffen und austauschen.Gäste sind willkommen.Zugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. https://harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-11660Wed, 03 Feb 2021 18:29:53 +0100Bücherbushalt am Einkaufszentrum Marmstorf muss erhalten bleibenhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/buecherbushalt-am-einkaufszentrum-marmstorf-muss-erhalten-bleiben/3/2/2021/Die Bücherbusse sind eine Hamburger Institution, die seit den 1960er Jahren die Anwohnerinnen und Anwohner in vielen Stadtteilen wohnortnah mit Büchern und anderen Medien versorgt. Einer der ältesten Haltepunkte ist das Einkaufszentrum in Marmstorf.Da in Marmstorf aber längst viele Menschen ihr Zuhause gefunden haben, herrscht am Einkaufszentrum auch viel Autoverkehr. Und genau diese Autos drohen, wenn sie parken, den Bücherbus zu gefährden. Denn der lange Bücherbus braucht Platz zum Stehen, aber auch um auf den Parkplatz des Einkaufszentrum zu kommen und um ihn wieder verlassen zu können. Diese Parkplatzknappheit führt dazu, dass der Standort des Bücherbusses gefährdet ist.Für Klaus Fehling, SPD-Bezirksabgeordneter aus dem Bezirkswahlkreis Harburg-Süd, kommt ein Wegfall des Bücherbushalts nicht in Frage: „Der Bücherbus ist für viele Marmstorferinnen und Marmstorfer, ob jung oder alt, zu einem festen Anlaufpunkt geworden. Dieser niedrigschwellige Zugang zu Bildung, Kultur und Austausch muss unbedingt erhalten bleiben!“Die SPD-Fraktion der Harburger Bezirksversammlung stellte daher gemeinsam mit ihrem Koalitionspartner einen Antrag. Er fordert das Bezirksamt, die Straßenverkehrsbehörde und die Kulturbehörde auf, für die Stellplatzproblematik des Bücherbusses im Bereich des EKZ Marmstorf eine Lösung zu finden. So soll langfristig sichergestellt werden, dass ein verlässlicher Haltepunkt im Umfeld des EKZ Marmstorf geschaffen wird, um das vorhandene Angebot des Bücherbusses für den Stadtteil zu erhalten. news-11657Wed, 03 Feb 2021 18:27:26 +010050 Minuten Politik in Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/50-minuten-politik-in-marmstorf/3/2/2021/Alle zwei Wochen trifft sich die SPD aus Marmstorf zu einer Onlinekonferenz. Am 15. Februar geht es weiter. Wir freuen uns auf euch. Gäste willkommen - schreibt uns gerne an. news-11528Mon, 25 Jan 2021 11:50:35 +0100Onlinekonferenz der SPD aus Marmstorf am 1. Februar 19:30 Uhrhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/onlinekonferenz-der-spd-aus-marmstorf-am-1-februar-1930-uhr/25/1/2021/Es gibt eine weitere Verschärfung der Corona-Regeln. Diese Verschärfung wurde notwendig, weil einerseits die Infektionszahlen nicht schnell genug sanken. Andererseits besteht die konkrete Bedrohung durch mehrere Virus-Mutationen, die in Großbritannien und Irland die Infektionszahlen in die Höhe schnellen ließ, aber auch Mutationen aus Südafrika und Brasilien wurden bereits nachgewiesen.Und so werden Dinge möglich und Prozesse beschleunigt, die lange unmöglich schienen. So wird das Arbeiten im Homeoffice nun für viele Arbeitgeber und die Beschäftigten zur Pflicht. Flankierend dazu wurden die Abschreibungsregeln geändert, so dass es auch einen steuerlichen Anreiz gibt, die Digitalisierung in den Unternehmen voranzutreiben.Und auch ein zweiter Teil der Corona-Strategie ist jetzt konkret: Die Schutzimpfungen für die besonders vulnerablen Gruppen haben begonnen, ebenso die Impfungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Es steht jedoch noch nicht genügend Impfstoff zur Verfügung, um so schnell impfen zu können, wie wir uns das erhoffen. Dies wird sich jedoch in naher Zukunft ändern, wenn die Produktionskapazitäten erhöht werden und mehr Impfstoffe zugelassen sind. Hamburg hat eine Impfstrategie entwickelt, die auf Kontinuität setzt und so sicherstellt, dass jede und jeder bereits Geimpfte auch eine zweite Impfung erhalten können.Außerdem wurde Joe Biden als US-Präsident vereidigt und hat viele Beschlüsse aus der Trump-Zeit bereits rückgängig gemacht. Und die CDU hat einen neuen Bundesvorsitzenden gewählt. Und auch sonst ist in der Politik ja immer was los.Gäste sind willkommen.Zugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. https://harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-11463Thu, 07 Jan 2021 15:43:39 +0100Onlinekonferenz am 18. Januar zur Impfstrategie - Gast Claudia Losshttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/onlinekonferenz-am-18-januar-zur-impfstrategie-gast-claudia-loss/7/1/2021/Wir hoffen, Du hattest erholsame Feiertage rund um Weihnachten und bist gut ins Neue Jahr gerutscht. Wir wünschen Dir ein frohes Neues Jahr 2021! Auch in diesem Jahr wird es besondere Herausforderungen für uns geben und wir freuen uns, dass wir diese gemeinsam angehen werden.Gleich zu Beginn des Jahres 2021 spitzen sich die Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie zu. Dies wurde nötig, weil eine Mutation des Virus dazu führt, dass sich der Virus noch leichter verbreiten kann und somit können mehr Menschen infiziert werden. Die Ministerpräsidenten haben daher bundesweit eine Verlängerung des Lockdowns mit zusätzlichen Einschränkungen beschlossen. Wir sollen unsere privaten und beruflichen Kontakte möglichst weit einschränken, um dem Corona-Virus die Ausbreitung zu erschweren. Kurz nach Weihnachten konnten wir mit den Impfungen eine zweite Strategie gegen das Virus starten. Entsprechend der bundesweiten Prioritätenliste werden zunächst medizinisches Personal, Menschen in Pflegeheimen und Menschen über 80 Jahre geimpft. In Hamburg hat am 05. Januar das Impfzentrum in den Messehallen geöffnet. Nächste Woche erhalten die Über-80-Jährigen Informationen zu den Impfungen. Und am 6. Januar ist ein zweiter Impfstoff in Europa zugelassen worden, so dass demnächst zusätzlicher Impfstoff zur Verfügung stehen wird und somit mehr Menschen geimpft werden können.Zur Impfstrategie haben wir unsere Heimfelder Genossin, die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Hamburg, Claudia Loss eingeladen.Außerdem steht dieses Jahr auch noch die Bundestagswahl und der dazugehörige Wahlkampf an. Die Nominierung unseres Wahlkreiskandidaten Metin Hakverdi muss jedoch erneut verschoben werden, bis die Infektionszahlen das Treffen zulassen.Auch in Zukunft werden sich die SPD Mitglieder aus Marmstorf online Zusammenschalten. Gäste sind willkommen. Termine Zugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-10926Mon, 23 Nov 2020 14:50:33 +0100Mit Disziplin und Beschränkung unserer Kontakte aufs nötigste kommen wir durch den November https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/mit-disziplin-und-beschraenkung-unserer-kontakte-aufs-noetigste-kommen-wir-durch-den-november/23/11/2020/Die ersten Wochen des “Lockdown light” sind bereits vorüber. Leider spiegelt sich unser größerer Abstand noch nicht in sinkenden Zahlen wieder. Immer wieder berichten Freunde, Bekannte oder Familienmitglieder davon, dass auch sie jemandem in ihrem Umfeld haben, der erkrankt ist oder in Quarantäne musste. Die Krankenhäuser füllen sich, die Testkapazitäten kommen an einigen Orten an ihre Grenzen. All das zeigt, wie wichtig es war und ist, unsere Kontakte einzuschränken und uns nur mit genügend Abstand nahe zu sein.Auch in der Harburger Politik wird der Lockdown light umgesetzt. Die Bezirksversammlung und Ausschüsse werden nicht mehr tagen, nachdem einzelne Abgeordnete infiziert oder als Kontaktperson in Quarantäne waren. Und die Vertreterversammlung, auf der unser SPD-Kandidat für den Bundestag nominiert werden sollte, wurde abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.Auf internationaler Ebene war die Wahl des US-Präsidenten lange Zeit bestimmendes Thema. Nun steht fest, dass Donald Trump nicht für eine zweite Amtsperiode gewählt wurde . Im Januar 2021 wird Joe Biden als Präsident vereidigt werden und Kamala Harris wird als erste Frau zur Vizepräsidentin.Wie Ihr seht, mangelt es nicht an politischen Themen und damit ist es wieder Zeit, dass wir uns online treffen und austauschen. Dazu werden wir wie gehabt eine Zoom-Konferenz einrichten, dieses Mal am 30. November 2020 um 19:30 Uhr.Auch in Zukunft werden sich die SPD Mitglieder aus Marmstorf online Zusammenschalten. Gäste sind willkommen. Termine Zugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. https://harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-10764Mon, 02 Nov 2020 12:53:33 +0100Bleiben sie gesund!https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/bleiben-sie-gesund-1/2/11/2020/Bitte bleiben sie gesund!Helfen sie mit und halten sie sich an alle bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Bitte tragen sie wo immer es erforderlich ist eine Maske. Verzichten sie in den nächsten Wochen auf viele Kontakte.Wir alle werden davon profitieren. Helfen wir uns damit gegenseitig. news-10713Tue, 27 Oct 2020 14:31:43 +0100Neue Spitze des SPD Kreises Harburg kommt aus Harburg-Süd https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/neue-spitze-des-spd-kreises-harburg-kommt-aus-harburg-sued/27/10/2020/Am vergangenen Samstag hat der Kreisverband der Harburger SPD seinen neuen Vorstand gewählt. Für uns Marmstorfer war diese Wahl besonders aufregend, bedeutend und erfolgreich, denn Ronja und ich bilden für die nächsten zwei Jahre die Doppelspitze des Kreisverbands. Der formellen Wahl als Doppelspitze steht bisher aber noch das Statut der Landespartei entgegen, das eine Doppelspitze auf Ebene der Kreisvorsitzenden nicht vorsieht. Die SPD Harburg hat deshalb auch einen Antrag für den Landesparteitag verabschiedet, in dem gefordert wird, auch für die Kreisvorsitzenden eine Doppelspitze zu ermöglichen. Ronja und ich haben verabredet, die verantwortungsvolle Aufgabe des Kreisvorsitzes gemeinsam wahrzunehmen und uns vorgenommen, den Kreisverband mit Optimismus, Mut und neuen Ideen für ein sozialdemokratisches Harburg zu führen. Als Schwerpunkte möchten wir für die inhaltliche Arbeit Politikwerkstätten veranstalten und die politische Bildung der SPD in Harburg stärken. Als stellvertretende Kreisvorsitzende wurde Oksan Karakus gewählt, als Kassierer wurde Sören Schinkel-Schlutt bestätigt und weitere 12 Beisitzerinnen und Beisitzer (u.a. Birgit Rajski aus unserem Distrikt) vervollständigen den Kreisvorstand. Und natürlich ist und bleibt auch Corona weiterhin ein bestimmendes Thema im Alltag und in der Politik. Die Infektionszahlen steigen rasant, die Krankenhäuser füllen sich langsam wieder. Um weiteren starken Einschränkungen des Alltags entgegenzutreten, müssen wir alle wieder vermehrt unsere Kontakte einschränken und auf liebgewonnene Traditionen wie den Dom verzichten. Daher setzen wir unser erfolgreiches Format der Onlinekonferenz für unseren Distrikt fort. Und so haben wir am 2. November 2020 um 19:30 Uhr wieder die Möglichkeit uns digital zu treffen und auszutauschen.Auch in Zukunft werden sich die SPD Mitglieder aus Marmstorf online Zusammenschalten. Gäste sind willkommen. Termine Zugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. https://harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-10599Tue, 06 Oct 2020 10:34:59 +0200Infos aus der Kommunalpolitik in der Onlinekonferenz der SPD Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/infos-aus-der-kommunalpolitik-in-der-onlinekonferenz-der-spd-marmstorf/6/10/2020/Die Bezirksversammlung Harburg hat am Dienstag (29. September) nach der Corona und Sommerpause wieder getagt. Der Wahlkreisabgeordnete aus dem Harburger Süden, Klaus Fehling, berichtet über die wichtigsten Themen der Sitzung.Organisatorisch besprachen die Mitglieder der SPD aus Marmstorf die anstehende Kreisdelegiertenkonferenz der SPD Harburg. Diese wird Ende Oktober unter besonderen Hygienebedingungen stattfinden.news-10557Mon, 28 Sep 2020 11:12:27 +0200Infektionsgeschehen lässt uns weiter online tagenhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/infektionsgeschehen-laesst-uns-weiter-online-tagen/28/9/2020/am Montag, d. 21. September, haben wir uns das erste Mal seit Corona wieder persönlich getroffen. Es war sehr schön, endlich wieder einige von Euch vor Ort und aus der Nähe sehen zu können! An dieser Stelle möchte ich Martin Celik dafür danken. Er hat uns seinen großen Saal zur Verfügung gestellt und so ermöglicht, dieses persönliche Treffen stattfinden zu lassen, die Vertreterwahl durchzuführen und dabei auch gleichzeitig den nötigen Abstand zu wahren.Wir können und müssen dennoch weiterhin unseren Beitrag leisten, um das Infektionsgeschehen weiterhin einzuschränken und auch die Genossinnen und Genossen unter uns schützen, die zur Risikogruppe gehören. Daher werden wir unsere Distriktstreffen weiterhin online stattfinden lassen.Das nächste Mal treffen wir uns am Montag, den 05. Oktober 2020, um 19:30 Uhr.Auch in Zukunft werden sich die SPD Mitglieder aus Marmstorf online Zusammenschalten. Gäste sind willkommen. Termine Zugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. https://harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-10437Mon, 07 Sep 2020 20:26:15 +0200Starker Zusammenhalt in der SPD aus Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/starker-zusammenhalt-in-der-spd-aus-marmstorf/7/9/2020/ Fast alle zwei Wochen treffen sich die Parteimitglieder online zum Austausch. So stand heute die Organisation der ersten Präsenzveranstaltung am 21. September und die Auswirkungen von Corona auf die kommende Zeit aus. So wurde über Weihnachtsmärkte und den Hamburger Dom gesprochen.Auch in Zukunft werden sich die SPD Mitglieder aus Marmstorf online Zusammenschalten. Gäste sind willkommen. Termine Zugangsdaten können einfach per E-Mail erfragt werden. https://harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-10434Mon, 07 Sep 2020 18:46:43 +0200Mitgliederversammlung der SPD Harburg-Südhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/mitgliederversammlung-der-spd-harburg-sued/7/9/2020/ Liebe Genossinnen, liebe Genossen,wir müssen in unserem Distrikt für die “Besondere Vertreterversammlung zur Aufstellung des SPD-Direktkandidaten im Bundestagswahlkreis 23“ (kurz: Wahlkreiskonferenz) Vertreter/innen und Ersatzvertreter/innen wählen ebenso für eine weitere “Besondere Vertreterversammlung“ zur Aufstellung der SPD-Landesliste Hamburg.Zur Durchführung dieser Wahlen laden wir ein zu einer Distriktsversammlungam Montag, 21.09.2020 um 19:30 Uhrim Phoenix-Veranstaltungssaal, Am Wall 20, 21073 Hamburgnews-10410Thu, 03 Sep 2020 13:14:38 +0200Ausblick auf innerparteiliche Wahlen und Aufstellung zum Bundestaghttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/ausblick-auf-innerparteiliche-wahlen-und-aufstellung-zum-bundestag/3/9/2020/Der politische Alltag ist wieder in vollem Gange. Die Bürgerschaft und ihre Ausschüsse tagen, die Bezirksversammlung nimmt im September ihre Arbeit auf und es gibt wieder persönliche Treffen und intensiveren persönlichen Austausch.Die Corona-Lockerungen ermöglichen auch, dass die vor-Ort-Politik wieder an Fahrt aufnimmt. Im Herbst werden die verbliebenen Organisationswahlen nachgeholt und auch die verschobene Wahl des Harburger Kreisvorstandes findet am 24. Oktober 2020 statt.Die zweite Corona-Welle scheint Hamburg bisher verschont zu haben, aber wir haben noch einen langen Herbst und Winter vor uns. Da wir über unser neues Format auch Genossinnen und Genossen erreichen, die sonst nicht an unseren Treffen teilhaben konnten, möchte ich auch unsere Online-Treffen fortsetzen. Deshalb möchte ich Euch zu einer weiteren Online-Konferenz am 07.09.2020 um 19:30 Uhr einladen.Die Mitglieder der SPD aus Marmstorf sind per E-Mail mit den technischen Daten informiert worden. Gäste willkommen. Für weitere Informationen einfach eine E-Mail an uns. Einfach das Kontaktformular benutzen: harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/ news-10350Mon, 17 Aug 2020 14:21:12 +0200Mit voller Kraft aus der Sommerpausehttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/mit-voller-kraft-aus-der-sommerpause/17/8/2020/ Dieses Jahr war das Sommerloch nicht so groß und es ist vieles passiert, über das es sich lohnt zu sprechen. Der Alltag wird wieder ein wenig so wie zuvor. Die Geschäfte, Schule und Kitas, Restaurants, Fitnessstudios und Kinos dürfen wieder öffnen, die Busse und Bahnen werden voller. Wir gewöhnen uns an das neue Leben mit Corona, Maske und Abstand. Dennoch nehmen die Corona-Fälle wieder zu und wir warten weiter auf eine Impfung.Nach der Sommerpause nimmt dann auch der neue politische Regelbetrieb wieder Fahrt auf. Die Hamburger Politik kämpft wie die Bundespolitik und die Europäische Politik mit den wirtschaftlichen und sozialen Folgen und versucht Regeln zu finden, um möglichst vielen Bedürfnissen gerecht zu werden.Deshalb möchte ich Euch zu einer weiteren Online-Konferenz am 24.08.2020 um 19:30 Uhr einladen.Übrigens: Unser neues Online-Format hat es sogar bis in „Der Marmstorfer“ geschafft! Link zur Ausgabe 02/2020: https://issuu.com/faiblemedienagenturug/docs/marsmtorfer_2_2020Die Mitglieder der SPD aus Marmstorf sind per E-Mail mit den technischen Daten informiert worden. Gäste willkommen. Für weitere Informationen einfach eine E-Mail an uns. Einfach das Kontaktformular benutzen: harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-10140Tue, 23 Jun 2020 20:44:40 +0200Die SPD aus Marmstorf verabschiedet sich in die Sommerpausehttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/die-spd-aus-marmstorf-verabschiedet-sich-in-die-sommerpause/23/6/2020/Zuvor gab es noch eine Onlinekonferenz zum Austausch von aktuellen Themen aus Marmstorf, Harburg und Hamburg.Zu Gast war Johannes Jojo Tapken vom Magazin Der Marmstorfer. Für ihn war interessant, wie organisiert sich die örtliche Politik. Die SPD aus Marmstorf veranstaltete seit März alle zwei Wochen eine Onlinekonferenz. So konnten alle Mitglieder einfach in Kontakt bleiben. Auch eine telefonische Teilnahme war immer möglich.Wir wünschen allen Marmstorferinnen und Marmstorfern eine schöne und gesunde Sommerzeit. Ende August geht es dann weiter mit unseren Treffen. Vermutlich weiterhin online. news-10056Wed, 03 Jun 2020 10:58:58 +0200Auf der Zielgraden zur Koalition https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/auf-der-zielgraden-zur-koalition/3/6/2020/Langsam, aber sicher kommt die Hamburger Politik in unser Leben zurück. Wir haben lange und konstruktiv mit den Grünen verhandelt und mit dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen stehen jetzt die Schwerpunkte unserer Politik für die nächsten Jahre fest.Am 06. Juni 2020 findet die Online-Abstimmung statt, an dem wir über den Koalitionsvertrag mit den Grünen und über die damit verbundenen Personalvorschläge abstimmen. Unser Distrikt wird mit drei Delegierten an der Online-Abstimmung teilnehmen.Am 10. Juni 2020 wählen dann die im Februar gewählten Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft in vollständiger Besetzung und im Rathaus Peter Tschentscher als Bürgermeister.Es gibt also weiterhin und wieder viel Neues und viel zu besprechen! Deshalb möchte ich wieder zu einer Online-Konferenz am 09.06.2020 um 19:30 Uhr einladen.Die Mitglieder der SPD aus Marmstorf sind per E-Mail mit den technischen Daten informiert worden. Gäste willkommen. Für weitere Informationen einfach eine E-Mail an uns. Einfach das Kontaktformular benutzen: harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-10014Wed, 20 May 2020 12:27:51 +0200Politischer Austausch der SPD im Harburger Südenhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/politischer-austausch-der-spd-im-harburger-sueden/20/5/2020/Langsam gewöhnen wir uns an das Leben mit Corona und ein neuer Alltag wird nach und nach wieder möglich, auch wenn noch über lange Zeit einige Einschränkungen bestehen bleiben werden.Auch das politische Leben in Hamburg gewinnt wieder an Fahrt. Seit ein paar Wochen verhandeln wir mit den Grünen über einen Koalitionsvertrag.Bisher haben wir wegweisende Vereinbarungen zu den Themen Bildungs- und Schulpolitik, Kultur und Wissenschaft, Innenpolitik, Wirtschaft, Sport und Verkehr getroffen und wir sind guter Dinge, dass wir demnächst die Verhandlungen zu den letzten offenen Punkten erfolgreich abschließen werden.Es gibt also viel zu berichten und daher freue ich mich, wenn auch Du bei unserer nächsten Onlinekonferenz am 26.05.2020 um 19:30 Uhr dabei bist.Die Mitglieder der SPD aus Marmstorf sind per E-Mail mit den technischen Daten informiert worden. Gäste willkommen. Für weitere Informationen einfach eine E-Mail an uns. Einfach das Kontaktformular benutzen:harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-9810Sat, 11 Apr 2020 09:00:00 +0200Freude bei Jung und Alt brachte der Osterhasen-Malwettbewerbhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/freude-bei-jung-und-alt-brachte-der-osterhasen-malwettbewerb/11/4/2020/Die SPD aus Marmstorf hat dieses Jahr ihre Ostereiersuche durch einen Osterhasen-Malwettbewerb ersetzt. Es wurde dazu aufgerufen, Osterhasen zu malen und einzuschicken, per Post oder digital.Es gingen 17 wunderschöne Osterhasen ein, nicht nur aus Marmstorf und Harburg, sondern aus ganz Deutschland. Sogar ein Osterhase aus der Schweiz nahm teil. Die Künsterlerinnen und Künstler waren zwischen drei und zehn Jahren alt.Gewinnerin ist die 6-jährige Sarah, die uns ihren Osterhasen mit prall gefülltem Eierkorb auf bunter Blumenwiese und Schmetterlingsschwarm zuschickte.Die Osterkünstler haben darüber hinaus aber auch noch weitere Menschen glücklich gemacht. Die Osterhasen-Kunstwerke wurden ausgedruckt und mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Seniorenwohnanlage Haus am Frankenberg geteilt. Diese freuten sich sehr über die österlichen Grüße der Kinder. news-9822Fri, 10 Apr 2020 10:53:18 +0200Positive Signale für einen Quartiersbus für Marmstorf und Langenbekhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/positive-signale-fuer-einen-quartiersbus-fuer-marmstorf-und-langenbek-1/10/4/2020/Noch unmittelbar vor dem Corona-bedingten Shutdown hatte die SPD-Bezirksfraktion einen Antrag zur Bussituation in Marmstorf und Teilen von Langenbek in die Bezirksversammlung eingebracht, der noch in der Februarsitzung beschlossen wurde.So weist in Marmstorf insbesondere der südöstlich des Dorfkerns befindliche Siedlungsbereich (Hitzenbergen / Garbersweg) sehr lange Wege zu einer Bushaltestelle (bis zu 1,4 km) auf. Auch in Langenbek werden die Fußwege weit, wenn man nicht in der Nähe der Winsener Straße oder Gordonstraße wohnt. Dies gilt auch für Menschen, denen das Laufen schwerfällt, wie beispielsweise Bewohner und Bewohnerinnen des Altenheims am Frankenberg. Da die vorhandenen Straßen oft nicht so breit sind bzw. auch von Pkw zugeparkt sind, wäre dort der Einsatz von normalen Bussen nur schlecht möglich. Auch ist die Nachfrage möglicherweise als nicht so groß einzuschätzen.news-9813Tue, 07 Apr 2020 09:35:00 +02002. Onlinekonferenz der SPD aus Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/2-onlinekonferenz-der-spd-aus-marmstorf/7/4/2020/Die SPD Marmstorf hält zusammen. Innerhalb von 14 Tagen trafen sich die Mitglieder der örtlichen SPD in einer Onlinekonferenz. Sie tauschten sich über die aktuelle Lage aus und erzählten von ihren aktuellen Erfahrungen.Zugeschaltet wurde im Verlauf der Konferenz die Sportexpertin der SPD Bürgerschaftsfraktion Juliane Timmermann. Sie berichtete über die Lage der Sportvereine und Hilfsprogramme der Stadt Hamburg.Ihr wichtigstes Anliegen war, dass die Sportvereine nicht alleine gelassen werden, denn jeder könne etwas tun. "Bleibt Mitglied in Eurem Verein", ist Timmermanns Aufruf.news-9750Thu, 26 Mar 2020 10:46:10 +0100Osterhasen Malwettbewerbhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/osterhasen-malwettbewerb/26/3/2020/Die SPD aus Marmstorf veranstaltet traditionell zu Ostern eine Ostereiersuche. Diese muss dieses Jahr leider ausfallen. „Es ist wichtig, dass wir alle zu Hause bleiben!“, sagt der Marmstorfer SPD Vorsitzende Sören Schumacher, „wir haben uns aber eine kleine Alternative für Kinder bis 10 einfallen lassen. Wir veranstalten einen Osterhasenmalwettbewerb“.Die Spielregeln sind einfach, bis zum 7. April einen Osterhasen zu Papier bringen und an Sören Schumacher (Julius-Ludowieg-Str. 9, 21073 Hamburg) schicken oder ein Foto vom Bild an harburg-sued@spd-hamburg.de mailen.Unter den Teilnehmern werden kleine Preise ausgelost.news-9732Tue, 24 Mar 2020 13:30:28 +010015 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der ersten Marmstorfer Onlinekonferenz | Nächste Onlinekonferenz findet am 6.4 um 19:30 Uhr statthttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/15-teilnehmerinnen-und-teilnehmer-bei-der-ersten-marmstorfer-onlinekonferenz-naechste-onlinekonfere/24/3/2020/Persönliche Begegnungen und der Austausch sind wichtig. Derzeit gehen diese aber nur online und am Telefon. Genau deshalb hat die SPD aus Marmstorf ihre erste Onlinekonferenz abgehalten. Wir hatten 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich über Internet oder Telefon zugeschaltet hatten. Allen hat es viel Spaß gemacht und konnten ihre Anliegen, Ideen und Wünsche mit anderen teilen.Wir planen die nächste Onlinekonferenz am 6. April um 19:30 Uhr. Eine Einwahl in die Konferenz ist dann wieder über Internet und Telefon möglich! Wir versuchen auch Gäste, die nicht in unserem Distrikt Mitglied sind einzuladen.Die Mitglieder der SPD aus Marmstorf sind per E-Mail mit den technischen Daten informiert worden. Gäste willkommen. Für weitere Informationen einfach eine E-Mail an uns. Einfach das Kontaktformular benutzen:harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-9714Thu, 19 Mar 2020 10:17:40 +0100Erste Onlinekonferenz der SPD aus Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/erste-onlinekonferenz-der-spd-aus-marmstorf/19/3/2020/Die nächste Zeit wird für uns alle eine große Herausforderung. Wir werden zu Hause sein und können unsere Freunde und Bekannten nicht im realen Leben treffen. Wir sind aber niemals alleine!Ein Teil unseres sozialen Lebens müssen wir ans Telefon und in das Internet verlagern. Wir in der SPD Marmstorf wollen eine Onlinekonferenz ausprobieren.Den ersten Test haben wir im kleinen Kreis gewagt und es hat funktioniert. Vielleicht läuft beim ersten Versuch nicht gleich alles perfekt. Das bedeutet aber nicht, dass wir scheitern! Wir werden es dann noch besser machen!Die Onlinekonferenz findet am nächsten Montag (23. März) um 19:30 Uhr statt. Die Dauer ist auf 40 Minuten begrenzt!Die Mitglieder der SPD aus Marmstorf sind per E-Mail mit den technischen Daten informiert worden. Gäste willkommen. Für weitere Informationen einfach eine E-Mail an uns. Einfach das Kontaktformular benutzen:https://harburg-sued.spd-hamburg.de/kontakt/news-9702Fri, 13 Mar 2020 11:30:28 +0100Alle Veranstaltungen in den kommenden Wochen abgesagthttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/alle-veranstaltungen-in-den-kommenden-wochen-abgesagt/13/3/2020/"Jeder Einzelne muss sich jetzt fragen: Was kann ich tun, um die Ausbreitung zu verlangsamen? Was kann ich tun, um Alte, Kranke und Schwache zu schützen?", so unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zur Corona-Epidemie.Im geschäftsführenden Vorstand der SPD Harburg-Süd haben wir uns gestern beraten und entschieden, dass wir bis auf weiteres unsere geplanten Zusammenkünfte und Veranstaltungen absagen.Das trifft zunächst unser für den 23. März geplante Seminar aber auch das traditionelle Ostereiersuchen.Wir bitten Euch ebenfalls Euch an die Empfehlungen der Behörden zu halten. news-9699Fri, 13 Mar 2020 10:59:04 +0100Danke für Ihr Vertrauenhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/danke-fuer-ihr-vertrauen/13/3/2020/Liebe Harburgerinnen, liebe Harburger,bei der Bürgerschaftswahl am vergangenen Sonntag hat die SPD in Harburg mit fast 41% der Stimmen im Vergleich zu ganz Hamburg ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis erzielt. Dafür danke ich Ihnen – auch im Namen von Bürgermeister Peter Tschentscher – von Herzen.Wir sehen das Ergebnis nicht nur als Bestätigung unserer Arbeit. Weit wichtiger ist der damit verbundene Auftrag, Hamburg weiter voranzubringen, und das mit einer Politik, die alle Bürgerinnen und Bürger und die ganze Stadt im Blick hat.Dank Ihrer Stimmen kann ich meine Arbeit als Ihr Wahlkreisabgeordneter fortsetzen. Auch dafür danke ich Ihnen sehr. Ich werde mein Bestes dafür tun, dem Vertrauen meiner Wählerinnen und Wähler in den kommenden fünf Jahren gerecht zu werden und das Vertrauen derjenigen zu gewinnen, die mich dieses Mal nicht gewählt haben.IhrSören Schumacher news-9543Fri, 14 Feb 2020 11:15:00 +0100Musik und Talk mit Melanie Leonhard und Carsten Brosda - 21. Februar / 20:30 Uhrhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/musik-und-talk-mit-melanie-leonhard-und-carsten-brosda-21-februar-2030-uhr-1/14/2/2020/ Don’t stop thinking about tomorrowHamburg ist eine pulsierende Metropole. Die SPD will mit ihrer Politik dafür sorgen, dass sich Hamburg auch in Zukunft gut entwickelt. Dabei haben wir die ganze Stadt im Blick.An diesem Abend gehen wir neue und ungewöhnliche Wege, um über unsere Politik und Ziele ins Gespräch zu kommen.Wie können ausgewählte Liedtexte dazu dienen, die wichtigen Ziele und das Wesen der Sozialdemokratie zu beschreiben?Hören Sie selbst!Zusammen mit dem Landeslistenkandidaten und Kultursenator Carsten Brosda lädt die Kandidatin und Landesvorsitzende der SPD Hamburg Melanie Leonhard ein zu einem Abend mit Musik und Talk in die Fischhalle Harburg.21. Februar 2020 um 20:30 UhrFischhalle HarburgKanalplatz 1621079 Hamburgnews-9396Sat, 18 Jan 2020 12:53:36 +0100Die SPD Harburg-Süd hat ihren Vorstand neu gewählt.https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/die-spd-harburg-sued-hat-ihren-vorstand-neu-gewaehlt/18/1/2020/Im Amt des Vorsitzenden wurde Sören Schumacher bestätigt. Sein Stellvertreter ist Michael Matthies. Kassiererin Renate Kraul-Behrends. Als Beisitzer wurden Dogan Akkaya, Fritz Peinemann, Aptoula Pile und Marie-Luise Vielhaber gewählt. news-9351Thu, 09 Jan 2020 14:37:14 +0100Peter Tschentscher: Die ganze Stadt im Blickhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/peter-tschentscher-die-ganze-stadt-im-blick-1/9/1/2020/ Gestern hatte unser Wahlspot für die Bürgerschaftswahl am 23. Februar Premiere. Das Publikum bei unserem Wahlkampfauftakt – darunter die Ehrengäste Manuela Schwesig und Stephan Weil – war begeistert.news-9294Mon, 06 Jan 2020 15:08:24 +0100Einladung Hauptversammlung mit Organisationswahlen des Distriktes Harburg-Süd (Marmstorf) https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/einladung-hauptversammlung-mit-organisationswahlen-des-distriktes-harburg-sued-marmstorf/6/1/2020/ Liebe Genossin,lieber Genosse,wir laden Dich hiermit fristgerecht zur Hauptversammlung der SPD Harburg-Süd (Marmstorf) ein. Wir freuen uns auf Dich, und immer daran denken: Deine Teilnahme ist wichtig!EinladungHauptversammlung mit Organisationswahlen des Distriktes Harburg-Süd (Marmstorf) am Sonnabend, dem 18. Januar 2020, um 10:00 Uhrim Herbert-Wehner-Haus (Julius-Ludowieg-Str. 9)Die Tagesordnung für die Versammlung findest Du auf Seite 2 (Rückseite dieses Schreibens). Im unmittelbaren Anschluss an die Wahlen findet unser Jahresseminar statt, das angesichts der bevorstehenden Bürgerschaftswahl von besonderer Bedeutung ist. Wenn alles glatt geht und nichts dazwischen kommt, wird die Veranstaltung etwa um 14 Uhr beendet sein.Mit den besten Wünschen für einen optimistischen Start in die hoffentlich guten Zwanzigerjahre!Sören Schumachernews-8606Thu, 26 Sep 2019 13:46:16 +0200Toll war‘s! - Kinderflohmarkthttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/toll-wars-kinderflohmarkt/26/9/2019/ Da hat der Wettergott es aber mal gut gemeint mit den kleinen und große Verkäuferinnen und Verkäufern auf dem Kinderflohmarkt der SPD Harburg-Süd am Sonntag, dem 22. September.Das grandiose Spätsommerwetter kurbelte nicht nur die Umsätze kräftig an, sondern sorgte zudem für beste Stimmung bei den Spielen, die die örtliche SPD ebenso organisiert hatte wie den Markt insgesamt. Und der Kuchen schmeckte so was von lecker… das wäre bei Regenwetter aber vermutlich auch der Fall gewesen. news-8567Sun, 15 Sep 2019 14:09:24 +0200Sonntag, 22. September: Kinderflohmarkt in Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/sonntag-22-september-kinderflohmarkt-in-marmstorf/15/9/2019/Für viele Menschen ist der September der schönste Monat. Sie schwärmen vom schönen Licht, den mild sonnigen Tagen und der sachte einsetzenden Laubfärbung. Kinder haben für derlei Betrachtungen in der Regel noch kein Gefühl. Doch auch für sie – jedenfalls für kleine Harburgerinnen und Harburger – hält der September Schönes bereit. Denn immer Mitte September veranstaltet die SPD Marmstorf ihren großen Kinderflohmarkt, der Gelegenheit bietet, alles rund ums Kind zu kaufen und verkaufen. Wer ihn kennt, weiß, dass sich der Besuch nicht nur für Verkäufer und Käufer aller Altersklassen lohnt. Die Marmstorfer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sorgen nämlich immer auch für leckeren, zumeist selbst gebackenen Kuchen, Kaffee und andere Getränke sowie etliche Aktivitäten, die einen fröhlichen Nachmittag für alle garantieren.Der diesjährige Kinderflohmarkt Marmstorf findet am Sonntag, dem 22. September von 12 bis 16 Uhr statt. Der Aufbau beginnt um 11:30 Uhr, die Standgebühr beträgt 5 €. Ort des Geschehens: Die Grundschule Marmstorf im Ernst-Bergeest-Weg 54. news-8213Sat, 15 Jun 2019 17:22:42 +0200Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/tag-der-offenen-tuer-bei-der-freiwilligen-feuerwehr-marmstorf/15/6/2019/Die Freiwillige Feuerwehr in Marmstorf hatte heute ihre Türen für den Stadtteil geöffnet. Besichtigt werden konnten die Wache und die Fahrzeuge. Auf dem Programm standen auch einige Übungen.Wir danken allen Beteiligten für die Organisation und Durchführung des gelungenen Tages. news-8121Tue, 28 May 2019 16:08:56 +0200Wir von der SPD Harburg sind bereit für den Dialoghttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/wir-von-der-spd-harburg-sind-bereit-fuer-den-dialog/28/5/2019/Wir von der SPD Harburg sind bereit für den Dialog Die SPD hat eine krachende Wahlniederlage am vergangenen Sonntag erlitten. Auch Zeit zum analysieren. Noch wichtiger wir wollen den Dialog mit Euch.news-7865Tue, 30 Apr 2019 17:04:08 +0200Moin Harburg mit Klaus Fehlinghttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/moin-harburg-mit-klaus-fehling/30/4/2019/ Moin Harburg! Unser Kandidat Klaus Fehling erklärt die wichtigen Themen für den Harburger Süden.news-7859Tue, 30 Apr 2019 14:59:37 +0200SPD Harburg-Süd im Wahlkampf-Modushttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/spd-harburg-sued-im-wahlkampf-modus/30/4/2019/Vier Wochen noch bis zur Europawahl und zur Wahl der Hamburger Bezirksversammlungen. Kein Wunder also, dass Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in der gesamten EU und erst recht in Hamburg jetzt voll im Wahlkampf-Modus sind.Das gilt eindeutig auch für die Sozis im Harburger Süden. Am Sonnabend, dem 27. April, legten sie sich mal wieder voll ins Zeug: Am Vormittag standen mit Klaus Fehling und Arne Thomsen zwei der SPD-Kandidaten für die Harburger Bezirksversammlung sowie der Harburger Bürgerschaftsabgeordnete Sören Schumacher an einem Infostand bereit, um Fragen zu beantworten, Anregungen und Kritik aufzunehmen und Informationen rund um die Wahlen zu geben.news-7799Tue, 23 Apr 2019 15:29:58 +0200Kandidatinnen und Kandidaten vor Ort in Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/kandidatinnen-und-kandidaten-vor-ort-in-marmstorf/23/4/2019/ Wie in jedem Jahr - so auch in diesem - gab es wieder süße Ostergrüße der SPD Harburg-Süd. Gemeinsam mit den Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zur Harburger Bezirksversammlung - Birgit Rajski, Klaus Fehling, Timea Römer und Arne Thomsen - verteilten die Distriktsmitglieder und unser MdHB, Sören Schumacher, eine kleine Aufmerksamkeit an die Marmstorferinnen und Marmstorfer, die geschäftig ihren Ostereinkäufen nachgingen. Dennoch nahmen sich viele die Zeit für ein Gespräch mit unseren Kandidatinnen und Kandidaten. Vielen Dank für den regen Austausch.news-7769Tue, 16 Apr 2019 15:36:37 +0200Bezirkspolitischer Stadtteilrundgang: Politik vor der eigenen Haustürhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/bezirkspolitischer-stadtteilrundgang-politik-vor-der-eigenen-haustuer/16/4/2019/ Kennen Sie die Frauen und Männer, die am Sonntag, dem 26. Mai 2019, in die Harburger Bezirksversammlung gewählt werden möchten? Nein? Sollten Sie aber! Denn in den Bezirksversammlungen werden wesentliche Entscheidungen getroffen, die das Leben in den Stadtteilen, also bei uns allen vor der Haustür, ganz unmittelbar und konkret betreffen.Eine gute Gelegenheit, die sozialdemokratischen Kandidatinnen und Kandidaten des Wahlkreises Rönneburg, Langenbek, Sinstorf, Marmstorf kennenzulernen, bietet sich am Sonnabend, den 4. Mai 2019. Dann nämlich laden Birgit Rajski, Klaus Fehling, Timea Römer und Arne Thomsen zu einem Stadtteilrundgang durch ihren Wahlkreis ein. Während Birgit Rajski, die derzeitige Vorsitzende der Bezirksversammlung, sowie Klaus Fehling bereits erfahrene Bezirkspolitiker sind, möchten die beiden neuen Kandidaten mit den diesjährigen Wahlen ihre Tätigkeit als Abgeordnete für ihren Wahlkreis und den Bezirk Harburg beginnen.Um 14 Uhr geht es an der Ecke Eichheister/Plaggenhieb los. Während des etwa anderthalbstündigen Rundgangs werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum einen interessante Projekte in den Stadtteilen kennenlernen, zum anderen haben sie die Chance, den vier Sozialdemokrat innen und Sozialdemokraten genau auf den Zahn zu fühlen und von ihnen zu hören, was sie für die kommenden fünf Jahre vorhaben und was sie, so sie bereits bezirkspolitisch tätig waren, erreicht haben. Und selbstverständlich können und sollen Sie auch Ihre Wünsche und Anliegen für Ihren Stadtteil und für Harburg insgesamt zu Gehör bringen und mit den Kandidatinnen und Kandidaten besprechen.news-7763Tue, 16 Apr 2019 13:13:31 +0200Puh…. auch das gehört dazu - Plakate aufstellen im Wahlkreishttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/puh-auch-das-gehoert-dazu-plakate-aufstellen-im-wahlkreis/16/4/2019/ Politik kann ganz schön anstrengend sein. Stundenlange, bisweilen alles andere als spannende Sitzungen, nicht selten bis spät in den Abend; Pflichttermine an Wochenenden; bisweilen unerfreuliche Auseinandersetzungen mit intoleranten Andersdenkenden – um nur einiges zu nennen.Manchmal ist die Anstrengung auch ganz einfach körperlicher Art. Das ist beispielsweise immer zu Wahlkampfzeiten der Fall. Denn das Aufstellen von Plakaten gehört nun einmal zum Wahlkampf wie das Franzbrötchen zu Hamburg. „Mit Plakaten machen wir zum einen unsere Kandidatinnen und Kandidaten noch bekannter, zum anderen machen wir auch auf die Wahlen als solche aufmerksam“, so der Bürgerschaftsabgeordnete Sören Schumacher. Das sei gerade für die am 26. Mai stattfindenden Bezirksversammlungswahlen wichtig. „Denn viele Menschen wissen gar nicht, dass die Parlamente der sieben Hamburger Bezirke in diesem Jahr neu gewählt werden“, so Schumacher, der am Sonnabend, dem 13. April gemeinsam mit Mitgliedern der SPD fünf Stunden lang im Wahlkreis Rönneburg, Langenbek, Sinstorf, Marmstorf unterwegs war, um Plakate aufzustellen. Anstrengend, aber wichtig!news-7760Tue, 16 Apr 2019 11:39:07 +0200Generalprobe gelungen!https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/generalprobe-gelungen/16/4/2019/Üben, üben, üben! Das ist eine der wesentlichen Voraussetzungen, um etwas zu erreichen. Das gilt fürs Klavierspielen, Balletttanzen, Fremdsprachenlernen und vieles mehr …. womöglich auch fürs Ostereiersuchen. Insofern haben die vielen Kinder, die sich am Sonnabend, dem 13. April, zum großen Ostereiersuche der SPD Marmstorf eingefunden hatten, Ostern vielleicht die Nase vorn und mehr Eier im Korb als Ungeübte. Ganz abgesehen davon aber, hatten die kleinen Sucherinnen und Sucher bei der Veranstaltung auf dem Schulhof der Grundschule Marmstorf großen Spaß. Gleiches gilt sicher auch für die begleitenden Eltern, Tanten, Großelten und auf jeden Fall für die Organisatoren. „Wir veranstalten die Ostereiersuche hier nun schon seit vielen Jahren“, so der Bürgerschaftsabgeordnete und Vorsitzende der örtlichen SPD, Sören Schumacher. „Und es macht uns allen nach wie vor jedes Jahr viel Freude.“ news-7601Sun, 31 Mar 2019 16:34:01 +0200Auf die Plätze... fertig... Ostereier suchen!https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/auf-die-plaetze-fertig-ostereier-suchen/31/3/2019/Ob das Ei oder die Henne zuerst da war, darüber lässt sich trefflich streiten. Für das eine wie für das andere lassen sich gut durchdachte, spitzfindige Argumente anführen, die dennoch nicht völlig überzeugen. Daher konnte das Ei-Henne-Problem bisher nicht unwiderlegbar gelöst werden.Klar ist hingegen, dass sich Eier wesentlich besser verstecken lassen als Hennen, sich in ihrem Versteck angenehm still verhalten und zumeist nicht vom Fleck rühren. Deshalb stellt die Suche nach ihnen höhere Anforderungen an die Suchenden und macht deutlich mehr Spaß. Im übrigen sind Hennen wenig geeignet das Verlangen nach Schokolade, Marzipan, Nougat, Krokant und ähnlichem zu stillen. Auch hier liegen Eier klar im Vorteil – jedenfalls, wenn es sich um Ostereier handelt. Deren Saison läuft bereits seit kurz nach Weihnachten und wird in Kürze ihren Höhepunkt erreichen.Kinder, die sich schon jetzt auf die Suche nach dem Schnopkram machen wollen, haben dazu am Sonnabend, dem 13. April um 11 Uhr, die Möglichkeit. Dann veranstaltet die SPD in Marmstorf ihr alljährliches Ostereiersuchen für Kinder auf dem Schulhof der Grundschule Marmstorf. Die Großen dürfen gerne mitkommen, mitfiebern und anfeuern. Zur Suche wird jedoch nur zugelassen, wer nicht älter als 12 Jahre ist. Sollte wider Erwarten jemand eine Henne finden, bitte laufen lassen! news-7487Fri, 15 Mar 2019 12:48:43 +0100Auf Platz 2 im Wahlkreis Rönneburg, Langenbek, Sinstorf, Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/auf-platz-2-wahlkreis-roenneburg-langenbek-sinstorf-marmstorf/15/3/2019/ Name: Klaus FehlingAlter: 55Beruf: FeuerwehrmannStadtteil: Sinstorf (der sonnige Süden Harburgs)Ich möchte mich in der Bezirksversammlung engagieren, weil: Der gesamte Bezirk mit seinen Menschen im Blick bleiben muss. Es darf nicht sein, das wenige Lautstarke bestimmen, wie viele Leise zu leben haben. Die SPD steht für das Allgemeinwohl.Darum mag ich Harburg: Harburg ist ein bunter, vielflältiger, oft unterschätzter Bezirk, in dem Tradition bewahrt und Zukunft entwickelt wird. Harburg ist Stadt und Land zugleich . . . das ist der besondere Reiz.news-7484Fri, 15 Mar 2019 12:37:53 +0100Unsere Spitzenkandidatin für den Wahlkreis Rönneburg, Langenbek, Sinstorf, Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/unsere-spitzenkandidatin-fuer-den-wahlkreis-roenneburg-langenbek-sinstorf-marmstorf/15/3/2019/Name: Birgit RajskiAlter: 52Beruf: Ich leite eine gemeinnützige GmbH, die der Integration Geflüchteter dient.Stadtteil: Marmstorf, Ortsteil AppelbüttelIch möchte mich in der Bezirksversammlung engagieren, weil: Harburg ein Bezirk mit vielen unterschiedlichen Facetten ist, ein Bezirk mit großen Herausforderungen, ein Bezirk im Wandel, ein Bezirk mit einer heterogenen Bevölkerung und ein Bezirk mit einer vielversprechenden Zukunft - den Bezirk Harburg bei seiner weiteren Entwicklung begleiten zu dürfen, ist für mich Ansporn und Verpflichtung zugleich.Darum mag ich Harburg: Weil dieser Bezirk so viele Chancen bietet und so viele Facetten hat - vom Arbeiterquartier bis hin zum Villenviertel. Kulturelle Vielfalt und Solidarität sind hier keine reinen Schlagworte, sondern werden seit Jahrzehnten gelebt.news-7430Sat, 09 Mar 2019 19:33:23 +0100Wahlkampfauftakt in Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/wahlkampfauftakt-in-marmstorf/9/3/2019/Stürmischer Wahlkampfauftakt in Hamburgs Süden. Böen mit neun Windstärken fegten durch das Marmstorfer Einkaufszentrum. Sturmerprobt geht nun der Wahlkampf für die Bezirksversammlungswahl und Europawahl los. news-7421Fri, 08 Mar 2019 11:17:11 +0100Neue Grundschule und Kita für Harburgs-Südenhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/neue-grundschule-und-kita-fuer-harburgs-sueden/8/3/2019/Was noch vor wenigen Jahren kaum einer für möglich gehalten hat, ist jetzt nicht mehr zu übersehende Realität: In Hamburg – wie Deutschland insgesamt – steigen die Geburtenzahlen. Damit wächst auch der Bedarf an Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen und Erzieher sowie Schulen und Kitas. Um auf diese, auch für Harburg absehbare Entwicklung vorbereitet zu sein, wird es in Sinstorf eine neue Grundschule und eine weitere Kita geben. Sie sollen auf dem Gelände am Sinstorfer Weg entstehen, das durch den Auszug der Lessing-Stadtteilschule frei geworden ist.Die Vorsitzende der Bezirksversammlung Harburg, Birgit Rajski (SPD), sieht in der Entscheidung ein weiteres Signal für die Familienfreundlichkeit Harburgs. Harburg sei aus vielen Gründen gerade für Familien mit Kindern attraktiv. So seien beispielsweise Mieten noch erschwinglich und auch die Nähe zu viel Grün und Natur locke Familien hierher. „Ich hoffe sehr, dass die neue Grundschule und die neue Kita weitere junge Familien animiert, hierher zu kommen.“ „Wir freuen uns sehr über diese weitsichtige Entscheidung des Senats“, so der sozialdemokratische Bezirksabgeordnete Klaus Fehling. „Sie trägt der Tatsache Rechnung, dass Hamburg auch südlich der Elbe kräftig wächst.“ news-7313Tue, 19 Feb 2019 17:20:06 +0100Auf in den Wahlkampf 2019!https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/auf-in-den-wahlkampf-2019/19/2/2019/ Am 26. Mai werden in Hamburg die neuen Bezirksversammlungen gewählt. Am selben Tag findet in allen Staaten der Europäischen Union die Wahl zum neuen Europaparlament statt. Das mag für die Wählerinnen und Wähler noch recht lange hin sein, die Parteien sind bereits seit einigen Wochen im Wahlkampfmodus. Da müssen Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt, Veranstaltungen organisiert, Plakate geklebt und etliches andere geregelt werden.Die SPD im Harburger Süden hat sich auf ihrem Jahresseminar am Sonnabend, dem 16. Februar im Herbert-Wehner-Haus inhaltlich auf den Wahlkampf vorbereitet. „Um einen erfolgreichen Wahlkampf führen zu können, müssen wir vor allem mit den Themen vertraut sein, die eine Rolle spielen werden“, so der Vorsitzende der SPD Marmstorf und Bürgerschaftsabgeordnete Sören Schumacher. So hieß es für die Anwesenden, sich einmal mehr intensiv vor allem mit den Themen Wohnungsbau und ÖPNV in Harburg zu befassen. Auch über das, nicht allen Wahlberechtigten vertraute Wahlerfahren informierten sich die Anwesenden noch einmal ausführlich, um bei den anstehenden Veranstaltungen und an den Infotischen in den nächsten Wochen Auskunft geben zu können. „Wir sind soweit. Es kann losgehen“, so Sören Schumacher nach dem Seminar.news-7253Tue, 05 Feb 2019 14:41:11 +0100SPD startet in den Bezirkswahlkampf 2019https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/spd-startet-in-den-bezirkswahlkampf-2019/5/2/2019/ Am Sonntag, dem 26. Mai, finden in Hamburg - zeitgleich mit der Wahl des neuen Europaparlaments - die Wahlen zu den Bezirksversammlungen statt. Für die Parteien heißt das: Kandidatinnen und Kandidaten aufstellen und Wahlkampf organisieren!Die SPD Harburg hat sich bereits am 12. Januar entschieden. Auf einer Vollversammlung des Wahlkreises Harburg 3, der die Stadtteile Rönneburg, Langenbek, Marmstorf und Sinstorf umfasst, wurde die Vorsitzende der Bezirksversammlung Harburg, Birgit Rajksi, zur Spitzenkandidatin gewählt. Auf Platz 2 folgt der Bezirksabgeordnete Klaus Fehling. Auf Platz 3 kandidiert die Stellvertretende Vorsitzende der Marmstorfer Jusos Timea Römer, auf Platz 4 Arne Thomsen.news-7246Mon, 04 Feb 2019 11:27:16 +0100Jahresauftaktseminar des Distriktes Harburg-Süd - 16.02. / 10 Uhrhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/jahresauftaktseminar-des-distriktes-harburg-sued-1602-10-uhr/4/2/2019/Liebe Genossinnen,liebe Genossenam 12. Januar fand die Vollversammlung des Wahlkreises Harburg 3 statt, auf der wir unsere Kandidatinnen und Kandidaten für diesen Wahlkreis - er umfasst die Stadtteile Langenbek, Marmstorf, Rönneburg und Sinstorf – aufgestellt haben. Auf Platz 1 wird Birgit Rajski kandidieren, auf Platz 2 Klaus Fehling, Platz 3 Timea Römer, Platz 4 Arne Thomsen Ich denke, alle können sich unserer Unterstützung im anstehenden Wahlkampf sicher sein. Die Wahlen zu den Hamburger Bezirksversammlungen werden am Sonntag, dem 26. Mai stattfinden. Am gleichen Tag wird auch das neue Europaparlament gewähltDamit steht bereits zwei große Aufgaben fest, denen wir uns in den kommenden Monaten zuzuwenden haben: Die Vorbereitung und Durchführung der Wahlkämpfe.Was wir darüber hinaus 2019 angehen, organisieren und realisieren wollen, sollten wir gemeinsam erarbeiten. Wir laden Dich dafür herzlich ein zumJahresauftaktseminar des Distriktes Harburg-Süd (Marmstorf)am Sonnabend, dem 16. Februar um 10:00 Uhrim Herbert-Wehner-Haus (Julius-Ludowieg-Str. 9)Wir freuen uns auf Dich. Deine Ideen, Deine Kritik und Dein Engagement!Mit freundlichen GrüßenSören Schumacher news-7107Mon, 17 Dec 2018 16:46:05 +0100Wahl der Besonderen Vertreter - Zur Aufstellung SPD Bezirksliste Harburghttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/wahl-der-besonderen-vertreter-zur-aufstellung-spd-bezirksliste-harburg/17/12/2018/Liebe Genossinnen und Genossen,der Gänsebraten ist noch nicht verputzt, kein Geschenk ist ausgepackt, kein Böller gezündet – und schon trudeln die ersten Termine für das neue Jahr ein. Den folgenden merkt Euch bitte besonders gut!Wir laden herzlich ein zu einer Distriktsversammlung mit Vertreterwahl amam Sonnabend, dem 12. Januar 2019 um 11 Uhr im Anschluss an die WahlkreisvollversammlungHerbert-Wehner-Haus, Julius-Ludowieg-Str. 9, 21073 HamburgDie zu wählenden VertreterInnen kommen auf der Kreisvertreterkonferenz zusammen, die über die Bezirksliste der Kandidatinnen und Kandidaten für die Bezirksversammlungswahl beschließt. news-7104Mon, 17 Dec 2018 16:40:34 +0100SPD Vollversammlung des Wahlkreises Harburg 3 - Bezirksversammlungswahlhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/spd-vollversammlung-des-wahlkreises-harburg-3-bezirksversammlungswahl/17/12/2018/Liebe Genossinnen, liebe Genossen,im kommenden Jahr stehen die Wahlen zu den Bezirksversammlungen an. Sie werden zeitgleich mit den Wahlen zum Europaparlament am Sonntag, dem 26. Mai 2019, stattfinden.Wir werden die Kandidatinnen und Kandidaten für unseren Bezirkswahlkreis Harburg 3 (Stadtteile Langenbek, Marmstorf, Rönneburg, Sinstorf) auf einer Wahlkreisvollversammlung aufstellen, zu der wir Euch hiermit herzlich einladen:Vollversammlung des Wahlkreises Harburg 3am Sonnabend, dem 12. Januar 2019, 10:00 UhrHerbert-Wehner-Haus, Julius-Ludowieg-Str. 9, 21073 HamburgWer kandidieren möchte, muss sich bis spätestens bis 04. Januar bei Sören Schumacher (für den Distrikt Harburg-Süd) beziehungsweise bei Torsten Fuß (für den Distrikt Harburg-Ost) melden.Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen und wünschen Euch schon jetzt:Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und alles Gute für 2019!Mit freundlichen Grüßen,Sören Schumacher, Vorsitzender SPD Harburg-SüdTorsten Fuß, Vorsitzender SPD Harburg-Ostnews-6574Tue, 11 Sep 2018 20:10:27 +0200Neuer Vorstand bei den Marmstorfer Jusoshttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/neuer-vorstand-bei-den-marmstorfer-jusos/11/9/2018/Die Marmstorfer Jusos haben einen neuen Vorstand. Bei den Wahlen am 7. September wurde der bisherige Vorsitzende Philipp-Morten Meyer erneut in diese Funktion gewählt. Seine Stellvertrterin wurde Timea Römer. Der insgesamt vierköpfige Vorstand ist nach eigenem Bekunden entschlossen, sich Themen anzunehmen, die junge Menschen im Harburger Süden bewegen. Darüber hinaus wollen sie auch in Zukunft aktiv die SPD unterstützen – sowohl bei Veranstaltungen als auch und vor allem bei den anstehenden Wahlkämpfen. Wer Lust hat, bei den Jusos mitzumachen oder einfach mal reinzuschauen, der ist dazu herzlich eingeladen. Nähere Infos sind über das Internet zu erhalten. Wichtig: Als Juso muss man nicht Mitglied der SPD sein! news-6481Tue, 28 Aug 2018 15:55:10 +0200Einladung zur Mitgliedervollversammlung der Jusogruppe Harburg-Süd mit Wahlenhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/einladung-zur-mitgliedervollversammlung-der-jusogruppe-harburg-sued-mit-wahlen/28/8/2018/ Liebe Jusos,nach einer kleinen Pause bei den Jusosaktivitäten in unserem Distrikt freue ich mich,dass es uns gelungen ist, unsere Gruppe neu aufzustellen. Dazu laden wir Euch zueiner Mitgliederversammlung ein.Mit freundlichen GrüßenSören Schumacher (Distriktsvorsitzender)Morten Meyer (Jusosbeauftragter im Distriktsvorstand)Einladung zur Mitgliedervollversammlung derJusogruppe Harburg-Süd mit Wahlen6. September 2018 um 19:30 UhrHerbert-Wehner-HausJulius-Ludowieg-Str. 9, 21073 Hamburgnews-6432Mon, 06 Aug 2018 16:29:32 +0200Kinderflohmarkt der SPD in Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/kinderflohmarkt-der-spd-in-marmstorf-1/6/8/2018/ Es gibt wenige Veranstaltungen, die Sinnvolles so nahtlos mit Spaß und Freude verbinden wie ein Flohmarkt. Wenn das, was der eine nicht mehr benötigt oder nicht mehr haben möchte, den Besitzer wechselt, ist beiden geholfen. Und die längere Nutzung der Dinge schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Ressourcen. Da das Ganze auch noch Spaß macht, verwundert es nicht, dass Flohmärkte zu den beliebtesten Events hierzulande gehörenIn Harburg lockt alljährlich der von der SPD Marmstorf veranstaltete Kinderflohmarkt große und kleine Käufer und Verkäufer an. Jack un Büx für Kind und Kegel sind dort ebenso zu haben wie Spielzeug aller Art für alle Altersgruppen.news-5960Thu, 31 May 2018 15:33:25 +0200Interessantes Thema, neue Veranstaltungsformhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/interessantes-thema-neue-veranstaltungsform/31/5/2018/ Der Distriktsvorsitzende war zufrieden. Am Sonnabend, dem 26. Mai, fand die erste Dialogveranstaltung der SPD aus Marmstorf statt. In Abkehr von der langjährigen Tradition, Versammlungen des Ortsvereins am Abend eines Wochentages zu veranstalten, hatten sich die Marmstorfer Sozialdemokraten zu Beginn dieses Jahres entschlossen, eine neue Veranstaltungsform auszuprobieren.„Wir möchten mit der offenen und zu Gesprächen anregenden Veranstaltungsform und dem Termin am Sonnabend neue Zielgruppen erreichen“, erläutert der Distriktsvorsitzende Sören Schumacher. „Nach der ersten Veranstaltung dieser Art bin ich guter Dinge, dass wir auf dem richtigen Wege sind.“ Der Termin am Sonnabendvormittag mache es vielen Berufstätigen überhaupt erst möglich, die Veranstaltung zu besuchen. Und wenn dann noch, wie dieses Mal, ein interessantes Thema und ein überzeugender Referent locke, beständen gute Chancen, dem Parteileben neuen Schwung zu geben.news-5607Sun, 25 Mar 2018 15:23:13 +0200Gut aufgestellt. SPD Hamburg mit neuem Spitzenpersonalhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/gut-aufgestellt-spd-hamburg-mit-neuem-spitzenpersonal/25/3/2018/Mit einer überwältigenden Mehrheit von 95,2% Prozent haben die Delegierten des außerordentlichen Landesparteitages der Hamburger SPD am Sonnabend, dem 24. März dem Antrag des Landesvorstandes zugestimmt, der SPD-Bürgerschaftsfraktion vorzuschlagen, den bisherigen Finanzsenator Peter Tschentscherzum neuen Ersten Bürgermeister Hamburgs zu wählen.Die Wahl im Hamburger Parlament wird am kommenden Mittwoch, dem 28. März, stattfinden. „Ich freue mich sehr“, so der Harburger Bürgerschaftsabgeordnete Sören Schumacher, „dass Peter Tschentscher so breite Zustimmung bei den Delegierten gefunden hat und gratuliere ihm herzlich zu diesem Ergebnis. Und ich kann nur sagen: es ist berechtigt. Ich kenne Peter Tschentscher seit er, genau wie ich, 2008 in die Bürgerschaft gewählt wurde. Er kennt sich wie kaum ein anderer in Hamburg, in der Hamburger Politik und Verwaltung aus, ist hochkompetent und auf allen Ebenen ein angenehmer Gesprächspartner. Ich bin mir sicher, dass auch die Hamburgerinnen und Hamburger, denen er noch unbekannt ist, ihn sehr schnell zu schätzen lernen.“news-5468Thu, 15 Mar 2018 11:01:48 +0100Ei, der Daus! Ostereiersuche in Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/ei-der-daus-ostereiersuche-in-marmstorf/15/3/2018/Ob das Wetter am Sonntag, dem 25. März zwischen 11 und 13 Uhr, das Gelbe vom Ei sein wird, ist noch ungewiss. Wie gut, dass sich die Marmstorfer Sozialdemokraten nicht um ungelegte Eier kümmern, und sich deshalb auf diesen Termin für ihre diesjährige Ostereiersuche auf dem Schulhof der Grundschule Marmstorf festgelegt haben. Um dabei sein zu dürfen, muss man nicht aussehen wie aus dem Ei gepellt. Einzige Bedingung: Mitmachen darf nur, wer kaum aus dem Ei gekrochen ist, also Mädchen und Jungen bis zum Alter von 12 Jahren. Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten sowie große Geschwister, die keine Eierschalen mehr hinter den Ohren haben, sind aber herzlich als Zuschauer willkommen. Erfahrungsgemäß sollte man nicht zu spät kommen, sonst sind die Eier weg, bevor jemand mit dem Salz kommt. Und das wäre nun wirklich ein dickes Ei! news-5463Tue, 13 Mar 2018 15:39:26 +0100Marmstorf für Melaniehttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/marmstorf-fuer-melanie/13/3/2018/Am Freitag, dem 9. März, hat der Landesvorstand der Hamburger SPD entschieden, dem Landesparteitag der SPD bei dessen außerordentliche Tagung am 24. März Dr. Melanie Leonhard als neue Landesvorsitzende vorzuschlagen. Die Wahl eines neuen Mannes oder einer neuen Frau an der Spitze der Hamburger SPD wird nötig, da Olaf Scholz als Bundesfinanzminister nach Berlin gehen wird und damit zusammenhängend die Funktion als Landesvorsitzender abgibt.Melanie Leonhard ist 1999 in die SPD eingetreten und gehört seitdem dem Ortsverein Marmstorf an. „Wir kennen und schätzen Melanie Leonhard seit Beginn ihres sozialdemokratischen Engagements“, so der Vorsitzende der Marmstorfer Sozialdemokraten Sören Schumacher. „Ich glaube, ich kann für uns alle sagen, dass ihre Kompetenz und ihr politische Geschick sehr schnell deutlich wurde. Gleiches gilt für ihre Fähigkeit, mit Menschen umzugehen und ihre ruhige, immer sachliche Beharrlichkeit.“news-5431Tue, 27 Feb 2018 14:29:10 +0100SPD Marmstorf mit neuen Veranstaltungsformatenhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/spd-marmstorf-mit-neuen-veranstaltungsformaten/27/2/2018/ Im Zusammenhang mit der SPD wird gern die Metapher des schwerbeweglichen oder gar unbeweglichen Tankers benutzt. Wer die Partei von innen kennt, weiß, dass dies erstmals in den 1980er Jahren vom damaligen SPD-Bundesgeschäftsführer Peter Glotz gebrauchte Bild, seine Berechtigung hat. Die Partei beziehungsweise ihre Mitglieder tun sich mit Veränderungen bisweilen recht schwer. Dies gilt nicht zuletzt für die Organisation und Arbeitsweisen der SPD. „Im Zuge der Erneuerung der Partei müssen wir uns auch um diese Aspekte kümmern“, so der Vorsitzende der SPD Marmstorf und Bürgerschaftsabgeordnete Sören Schumacher.news-5383Tue, 20 Feb 2018 15:07:27 +0100GroKo oder NoGroKo? Stellvertretende SPD Landesvorsitzende Leonhard bei der SPD Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/groko-oder-nogroko-stellvertretende-spd-landesvorsitzende-leonhard-bei-der-spd-marmstorf/20/2/2018/Einen Tag nach Dialogveranstaltung der SPD in Hamburg mit Andrea Nahles, Olaf Scholz, Lars Klingbeil und Ralf Stegner trafen sich die Mitglieder der SPD Marmtorf zu einer eigenen Diskussionsrunde zum gleichen Thema: ProGroko oder NoGroKo?Dabei waren die Marmstorfer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten besonders privilegiert. Denn sie hatten mit der stellvertretenden Hamburger SPD Landesvorsitzenden Melanie Leonhard eine Referentin zu Gast, die selbst an den Verhandlungen über den Koalitionsvertrag teilgenommen hatten und ihnen zudem persönlich bekannt ist, da sie aus Harburg kommt und in der hiesigen Bezirksversammlung von 2004 bis 2011 erste parlamentarische Erfahrungen gesammelt hat.„Wir haben uns sehr gefreut“, sagt der Bürgerschaftsabgeordnete und Vorsitzende der SPD aus Marmstorf, Sören Schumacher, „dass Melanie Leonhard sich die Zeit genommen hat, uns über die Verhandlungen zu unterrichten und Rede und Antwort zu stehen“. Besonders interessant sei gewesen, aus erster Hand zu erfahren, wie es bei harten Verhandlungen auf so hoher Ebene ganz konkret zugehe, so Schumacher.Melanie Leonhard warb entschieden für ein Ja der Sozialdemokraten zur Großen Koalition. Was die SPD in den Verhandlungen erreicht habe, trage zur realen Verbesserung der Lebenslagen vieler Menschen bei. Unter diesen Umständen sei es auf jeden Fall besser, sich an der Regierung zu beteiligen als lediglich zuzuschauen. Und wie werden die Marmstorfer Genossinnen und Genossen entscheiden? „Das weiß ich natürlich nicht“, so ihr Vorsitzender. „Das Votum läuft demokratisch, also geheim ab."news-5336Thu, 08 Feb 2018 13:58:52 +0100Jahresseminar des Distriktes Harburg-Südhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/jahresseminar-des-distriktes-harburg-sued/8/2/2018/Liebe Genossin, lieber Genosse,politische Interessierte leiden derzeit nicht unter Langeweile. Das gilt in besonderem Maße für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. In Kürze beginnt das Mitgliedervotum über den Koalitionsvertrag, und die Diskussionen darüber, was der Ausgang des Votums für uns in Hamburg bedeuten könnte, ist in vollem Gange.Unabhängig vom Ausgang des Votums wollen wir an der Basis unseren Teil zur Erneuerung der Partei beitragen. Denn es kann leider keinen Zweifel daran geben, dass sich die SPD in einer historisch schwierigen Lage befindet. An deren Bewältigung sollte jeder mitarbeiten, dem die Sozialdemokratie am Herzen liegt und der weiß, dass es ohne die SPD kein modernes, zukunftsfähiges, offenes Deutschland geben kann. Wir laden Euch deshalb herzlich ein zumJahresseminar des Distriktes Harburg-Süd (Marmstorf)am Sonnabend, dem 24. Februar 2018 von 9:30 - 12:30 Uhrim Herbert-Wehner-Haus (Julius-Ludowieg-Str. 9)news-5255Tue, 23 Jan 2018 15:29:58 +0100Sören Schumacher als Vorsitzender bestätigthttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/soeren-schumacher-als-vorsitzender-bestaetigt/23/1/2018/ Der Harburger Bürgerschaftsabgeordnete Sören Schumacher ist erneut zum Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Harburg-Süd/Marmstorf gewählt worden. Am Montag, dem 22. Januar 2018, wurde er von den anwesenden Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten einstimmig in der Funktion bestätigt, die der 41-Jährige seit 2012 innehat. Neuer Stellvertretender Vorsitzender wurde Michael Matthies. Auch er wurde einstimmig gewählt. Gleiches gilt für Renate Kraul-Behrends in ihrer Funktion als Kassiererin. Dem Geschäftsführenden Vorstand wurden sieben Besitzer gewählt. „Damit haben wir wieder einen zahlenmäßig und personell starken Vorstand“, so Sören Schumacher. „Einen solchen benötigen wir dringend. Denn die Zeiten werden für die SPD derzeit nicht eben leichter.“ Als erste Aufgabe hat sich der neue Vorstand ein Seminar für die Mitglieder des Ortsvereins vorgenommen, in dem es vor allem um dessen Arbeitsweise gehen soll. Dazu Sören Schumacher: „Wir wollen uns modernisieren und bessere Angebote gerade für Menschen schaffen, die mitten im Berufsleben stehen.“ Es müsse möglich sein, so Schumacher, die Mitarbeit in der SPD und ein normales Berufsleben unter einen Hut zu bringen. „Wir alle müssen intensiv daran arbeiten, die SPD zu erneuern. news-5177Tue, 09 Jan 2018 10:42:58 +0100Hauptversammlung mit Organisationswahlenhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/hauptversammlung-mit-organisationswahlen/9/1/2018/Liebe Genossin, lieber Genosse, wir laden Dich hiermit fristgerecht zur Hauptversammlung der SPD Harburg-Süd (Marmstorf) ein. Wir freuen uns auf Deine Teilnahme! Einladung Hauptversammlung mit Organisationswahlen des Distriktes Harburg-Süd (Marmstorf) am Montag, dem 22. Januar 2018 um 19:30 Uhr im Herbert-Wehner-Haus (Julius-Ludowieg-Str. 9) Die Tagesordnung: 1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung a. Beschlussfassung über die Tagesordnung 2. Wahl der Mandatsprüfungs- und Zählkommission 3. Bericht des Vorstandes 4. Bericht der Kassiererin 5. Bericht der Revisoren 6. Aussprache 7. Entlastung des Vorstandes 8. Entlastung der Kassiererin 9. Bericht der Mandatsprüfungskommission 10. Wahlen a. Festlegung der Struktur und Größe des Vorstandes b. Vorschläge und Vorstellung der Kandidaten: 1. Vorsitzende/r c. Wahl der/s 1. Vorsitzenden (Einzelwahl) d. Vorschläge und Vorstellung der Kandidaten: Stv. Vorsitzende/r e. Wahl der/s Stv. Vorsitzenden (Einzelwahl) f. Vorschläge und Vorstellung der Kandidaten: Kasssierer/in g. Wahl des Kassierer(s)/in (Einzelwahl) h. Vorschläge und Vorstellung der Kandidaten Beisitzer/innen i. Wahl der Beisitzer/innen (Listenwahl) j. Wahl er Revisoren (mind. 2) (Listenwahl) 11. Vorschläge und Vorstellung der Kandidaten: Kreisdelegierte 12. Wahl der Kreisdelegierten (Listenwahl, quotiert, incl. Ersatzdelegierte) 13. Vorschläge und Vorstellung der Kandidaten: Landesdelegierte 14. Wahl der Landesdelegierten (Listenwahl, quotiert, incl. Ersatzdelegierte) 15. Personalvorschläge für den Kreisvorstand, Personalvorschläge für den Landesvorstand 16. Antragsberatung 17. Verschiedenes Mit freundlichen Grüßen, Sören Schumacher Bitte vergiss nicht, Dein Parteibuch mitzubringen!news-5081Tue, 05 Dec 2017 14:59:03 +0100Apfel, Nuss, Mandelkern und Mitgliederehrungen – Weihnachtsfeier der SPD aus Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/apfel-nuss-mandelkern-und-mitgliederehrungen-weihnachtsfeier-der-spd-aus-marmstorf/5/12/2017/Spekulatius, Glühwein und Zimtsterne gehören zu den Weihnachtsfeiern der SPD wie Puderzucker zu Mutzenmandeln. Darin unterscheiden sich die Feiern der Sozialdemokraten nicht sehr von vielen anderen derzeit stattfindenden adventlichen Veranstaltungen.Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft sind auf Weihnachtsfeiern dagegen nicht so weit verbreitet. Bei der SPD gehören sie fest dazu. Der Vorsitzende der SPD Marmstorf, Sören Schumacher, konnte bei der diesjährigen Weihnachtsfeier des Ortsvereins am Sonnabend, dem 2. Dezember, drei Parteimitglieder mit Urkunde, Anstecknadel und – vor allem – Würdigung ihrer Verdienste ehren. Da war zum einen Birgit Rajski, seit Februar Vorsitzende der Bezirksversammlung Harburg. Sie gehört der SPD seit 25 Jahren an, und das von Anfang an als sehr aktives Mitglied. Gleiches gilt für den zweiten Jubilar des Tages: Klaus Stölting, einer der früheren Vorsitzenden der SPD Marmstorf. Er ist sogar seit einem halben Jahrhundert Sozialdemokrat!Ansonsten begingen die Marmstorfer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ihre gemeinsame Weihnachtsfeier im Herbert-Wehner-Haus bei Kaffee, Kuchen, Keksen und Klönschnack. Ein gemütliches Beisammensein, das sich, wie bereits erwähnt, nicht sehr von vielen anderen derzeit stattfindenden adventlichen Veranstaltungen unterscheidet, allen Beteiligten aber viel Freude gemacht hat. Und nur darauf kommt‘s an!news-4380Thu, 07 Sep 2017 17:22:42 +0200Kinderflohmarkt der SPD in Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/kinderflohmarkt-der-spd-in-marmstorf/7/9/2017/Das schöne spätsommerliche Wetter beförderte am Sonntag, dem 3. September, nicht nur die gute Stimmung, sondern auch die Umsätze der kleinen und großen Verkäuferinnen und Verkäufer auf dem Kinderflohmarkt in Marmstorf. Und so wechselten Plüschtiere, Backförmchen, Röckchen, Jäckchen und vieles vieles mehr die Besitzer und machten die Käufer froh und die Verkäufer hoffentlich nicht unglücklich.Da der örtlichen SPD, die den Kinderflohmarkt seit vielen Jahren organisiert, daran gelegen ist, die Veranstaltung zu einem schönen Fest zu machen, gab es etliche Aktivitäten, die einen fröhlichen Nachmittag für alle garantierten. Der leckere, von den tüchtigen Sozialdemokraten selbst gebackene Kuchen sorgte für die Ausschüttung weiterer Glückshormone. Auch der Harburger Bürgerschaftsabgeordnete und Vorsitzende der SPD Marmstorf Sören Schumacher zeigt sich zufrieden: „Wir bekommen schon im Frühjahr Anfragen, wann denn in diesem Jahr der Kinderflohmarkt stattfindet. Zu unserer Freude hat er sich also zu einer Institution im Stadtteil entwickelt. Das sicherlich auch, weil er sich wohltuend von vielen anderen Flohmärkten abhebt, die stark kommerziell geprägt sind.“news-4019Mon, 21 Aug 2017 07:53:00 +0200SPD Kinderflohmarkt in Marmstorf – 3. Septemberhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/spd-kinderflohmarkt-in-marmstorf-3-september/21/8/2017/Dem einen ist die Hose schon wieder zu klein, der andere ist mal wieder so schnell gewachsen, dass er dringend eine größere in genau dieser Größe benötigt. Die eine hat keinen Spaß mehr an bunten Backförmchen, der andere wünscht sich nichts sehnlicher als so etwas. Der eine kann jetzt schon lesen und mag keine Wimmelbücher mehr anschauen, die andere kann davon gar nicht genug bekommen. Bei dem einen quillt die Schublade mit Legosteinen über, beim anderen herrscht dort gähnende, schmerzhafte Leere. Die Lösung für alle: ein Flohmarkt! Familien und Kinder, die Kleidung oder Spielzeug zu verkaufen haben oder kaufen möchten, sollten sich daher den folgenden Termin merken: Am Sonntag, dem 3. September 2017, von 12 bis 16 Uhr findet in der Grundschule Marmstorf im Ernst-Bergeest-Weg 54 der von der örtlichen SPD organisierte Kinderflohmarkt statt. Die Standgebühr beträgt € 5, der Aufbau für die großen und kleinen Verkäufer beginnt um 11.30 Uhr. Wer den alljährlich stattfindenden Kinderflohmarkt kennt, der weiß, dass es dabei nicht nur ums Kaufen und Verkaufen geht. Denn die Marmstorfer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sorgen immer auch für leckeren, zumeist selbst gebackenen Kuchen und viele Aktivitäten, die einen fröhlichen Nachmittag für alle garantieren. news-3279Wed, 05 Jul 2017 14:12:09 +0200Sommerfest bei Dauerregenhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/sommerfest-bei-dauerregen/5/7/2017/Die Möglichkeiten der Hilfe für alte Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, ihr Leben selbstständig zu organisieren, sind weit gefächert und lassen sich je nach Bedarf gestalten. Sie reichen von der Möglichkeit einer kurzzeitigen Hilfe im Haushalt über mehrfache tägliche Besuche bis hin zum Leben in einem Alten- oder Pflegeheim. Zu den Unterstützungsangeboten gehört auch die sogenannte Tagespflege. Sie gibt älteren Menschen die Möglichkeit, weiter in ihrer privaten Umgebung zu wohnen und so den Kontakt zu Familie und Freunden zu behalten. Für die Tagespflege werden die Senioren vom Fahrdienst des Trägers abholt und für mehrere Stunden in der jeweiligen Einrichtung betreut.Ein derartiges Angebot gibt es auch von den Harburger Johannitern. In ihrem „Haus am Feuerteich“ in Marmstorf werden von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr 13 Gäste betreut. Zum Leben in der Tagespflege gehören nicht nur der ganz normale Alltag, sondern auch das Ausrichten von Festen, wie Geburtstagen, Familienfeiern oder Jubiläen.Das von den Johannitern für ihre Gäste und deren Angehörige alljährlich veranstaltete Sommerfest gehört in den Jahreskreis der Feiern. Zwar hatte der Himmel am Freitag, dem 30. Juni, alle Schleusen geöffnet und auch die Temperaturen ließen Wünsche offen. Das verdross aber weder die Gäste der Tagespflege noch deren ebenfalls eingeladenen Angehörigen oder die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Johanniter. Auch den Liederfreunden Marmstorf versagte nicht die Stimme; ungeachtet der hohen Luftfeuchtigkeit bereiteten sie mit ihrem Gesang viel Freude. „Der fröhlichen Stimmung konnte der Dauerregen glücklicherweise nichts anhaben“, so Sören Schumacher, der gemeinsam mit anderen Sozialdemokraten aus Marmstorf zu dem Fest gekommen war. „Ich finde es sehr schön, dass die Johanniter diese Einrichtung als Einrichtung des Stadtteils begreifen und sie auch so führen.“news-3031Tue, 06 Jun 2017 16:32:51 +0200Bürgergespräche auf dem Jubiläumsfest des EKZ Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/buergergespraeche-auf-dem-jubilaeumsfest-des-ekz-marmstorf/6/6/2017/Am 2. und 3. Juni feierte das Einkaufszentrum Marmstorf sein 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass gab es ein umfangreiches, von Einrichtungen aus dem Stadtteil bestrittenes Programm. Für Musik sorgten beispielsweise das Marmstorfer Schulorchester und die Liederfreunde Marmstorf; die Freiwillige Feuerwehr Marmstorfer gewährte einen Blick hinter die Kulissen und die Marmstorfer Schützen sorgten dafür, dass niemand durstig blieb. Klar, dass auch die Marmtorfer Sozialdemokraten vor Ort waren. Am Sonnabend, dem 3. Juni bauten sie ihren Infostand auf und nutzten den großen Andrang zum Jubiläum zu Gesprächen mit den Besucherinnen und Besuchern. „Wir sind häufig hier, um mit den Bürgerinnen und Bürgen zu diskutieren und zu erfahren, was sie besonders bewegt“, so der Vorsitzende der Marmstorfer Sozialdemokraten und Bürgerschaftsabgeordnete Sören Schumacher. „Da das schöne, vom EKZ organisierte Jubiläumsfest so gut besucht war, konnten wir dieses Mal besonders viele interessante Gespräche führen.“news-2871Tue, 30 May 2017 16:41:19 +0200Europa: Wichtiges Thema im Bundestagswahlkampfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/europa-wichtiges-thema-im-bundestagswahlkampf/30/5/2017/Wahlkampfauftakt im Harburger Süden. Am Sonnabend, dem 27. Mai, hatte der Bundestagsabgeordnete Metin Hakverdi zum ersten seiner Wahlkampfgespräche eingeladen, dem er bis September noch etliche an verschiedenen Orten in seinem Wahlkreis Hamburg-Bergedorf–Harburg folgen lassen wird. Gast der Veranstaltung, die in Harburg stattfand, war der Hamburger Europaabgeordnete Knut Fleckenstein. Und damit war das wichtigste Thema bereits gesetzt: Europa. Knut Fleckenstein wies darauf hin, dass die Themen Europa und Außenpolitik bei der bevorstehende Bundestagswahl wichtige Rollen spielen werden. Er freue sich über das neu erwachte Interesse an Europa.Dazu der Vorsitzende der SPD Harburg-Süd Sören Schumacher:“ Die tiefgehenden und beunruhigenden politischen Veränderungen in der westlichen Welt, die jetzt überdeutlich geworden sind, geben dem Zusammenhalt in Europa und der europäische Kooperation eine Bedeutung, die sie so möglicherweise noch nie hatten. Wir sollten dafür arbeiten, dass die europäischen Staaten diese unerfreuliche Gemengelage als Chance nutzen, um gemeinsam ein starkes, selbstbewusstes und kooperationsbereites Europa zu schaffen, in dem Liberalität, Rechtsstaatlichkeit und Weltoffenheit unangefochten sind und bleiben.“news-2849Tue, 23 May 2017 14:44:04 +0200Zukunft Europas, Gespräch mit Knut Fleckenstein und Metin Hakverdihttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/zukunft-europas-gespraech-mit-knut-fleckenstein-und-metin-hakverdi/23/5/2017/ Zukunft Europas Politische Veranstaltung mit Knut Fleckenstein und Metin Hakverdi Metin Hakverdi, direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für Harburg und Süderelbe, lädt zum Gespräch mit Knut Fleckenstein, MdEP, über die Zukunft Europas ein. Die Veranstaltung findet statt am Samstag, den 27.5.2017, ab 11:00 Uhr in der Gaststätte Musa´s Grüne Tanne, Bremer Strasse 307. news-2810Tue, 16 May 2017 15:16:31 +0200Landesparteitag der SPD Hamburghttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/landesparteitag-der-spd-hamburg/16/5/2017/Am Sonnabend, dem 13. Mai, kamen im Bürgerhaus Wilhelmsburg die rund 300 Delegierten der Hamburger SPD zu einem außerordentlichen Landesparteitag zusammen. Im Zentrum der Beratungen stand das Thema bezahlbares Wohnen in Hamburg.Darüber hinaus befasste sich der Parteitag mit dem bevorstehenden G20 Gipfel. In diesem Zusammenhang wurde eine Resolution verabschiedet. Dazu Sören Schumacher (Vorsitzender der SPD Harburg-Süd), der als Delegierter an dem Parteitag teilnahm: „Wir befürworten einen breit angelegten zivilgesellschaftlichen Dialog über die Themen des Gipfels und rufen ausdrücklich dazu auf. Gleiches gilt für die friedlichen Demonstrationen am 2. und 8. Juli.“news-2463Tue, 11 Apr 2017 16:17:27 +0200Kinners, war das toll !!!https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/kinners-war-das-toll/11/4/2017/Jede Menge Sonne, jede Menge Eier und mehr als 120 Kinder! So lässt sich kurz und knapp das diesjährige „Eiersuch—Event“ der Marmstorfer SPD zusammenfassen. „Da hatten die Kinder und wir Organisatoren wirklich Glück. Besser hätte es gar nicht laufen können“, so der Vorsitzende der Marmstorfer Sozialdemokraten, Sören Schumacher. Sollte, wie derzeit zu befürchten ist, das Osterwochenende saukalt und ungemütlich werden, wärmen vielleicht die Erinnerungen an diese schöne, warme und sonnige Ostereiersuche. news-2277Thu, 23 Mar 2017 15:30:13 +0100Junge Leute auf dem roten Sesselhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/junge-leute-auf-dem-roten-sessel/23/3/2017/Mit welchen Problemen haben junge Menschen zu tun, die als erste ihrer Familie eine Universität besuchen und eine akademische Ausbildung anstreben? Was tun wir in unserer Überflussgesellschaft unserer Umwelt, ja der Erde insgesamt an? Das waren – kurz gefasst - die Themen, derer sich die beiden Jusos angenommen haben, die am Mittwoch, dem 22. März, auf dem roten Sessel der SPD Harburg Platz genommen hatten. Damit hatten Ronja Schmager und Thilo Sander Themen ausgewählt, die auch, aber durchaus nicht nur junge Menschen interessiert. Eine gute Wahl, so ließ sich an der Reaktion der Gäste ablesen.Die SPD Hamburg lädt einmal monatlich zu ihrem Vorleseabend „Der rote Sessel“ in das Herbert-Wehner-Haus in der Julius-Ludowieg-Straße 9 ein. Die Termine werden rechtzeitig auf dieser Website und in der örtlichen Presse angekündigt.news-2267Wed, 22 Mar 2017 11:48:04 +0100Ein Ei kommt selten allein - Ostereiersuchen der SPD in Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/ein-ei-kommt-selten-allein-ostereiersuchen-der-spd-in-marmstorf/22/3/2017/Kaum ist Weihnachten vorbei, steht Ostern vor der Tür! So sehen es zumindest viele Erwachsene. Kindern hingegen kommt die Zeit zwischen beiden Festen eher lang bis nahezu unendlich vor. Aber selbst eine so lange Zeit des Wartens ist irgendwann einmal vorbei. Und Dank der Marmstorfer SPD verkürzt sich die Wartezeit sogar. Denn ihre traditionelle Ostereisuche findet bereits eine Woche vor Ostern statt. Also bitte merken oder – noch besser – aufschreiben: Am Sonntag, dem 9. April zwischen 11 und 13 Uhr Ostereiersuche für Kinder auf dem Schulhof der Grundschule Marmstorf. Die Großen dürfen übrigens gerne mitkommen, anfeuern und alle verfügbaren Daumen drücken. Zur Suche werden allerdings nur Kinder zugelassen. news-2263Tue, 21 Mar 2017 13:27:27 +0100In der SPD aus Tradition und aktuelle Bezirkspolitikhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/mitgliederversammlung-der-marmstorfer-spd/21/3/2017/Einmal im Monat treffen sich die Marmstorfer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten zu ihrem Mitgliederabend. Auf den Versammlungen geht es beispielsweise um organisatorische Notwendigkeiten wie Vorstandswahlen oder die Aufstellung von Kandidaten für Bürgerschafts, Bundestags- oder Bezirkswahlen. Steht nichts derart Zeitaufwändiges an, nutzen die Mitglieder die Versammlung, um sich über aktuelle politische Vorgänge zu informieren und auszutauschen. Dafür werden, soweit möglich Gäste eingeladen, von denen Informationen und Berichte aus erster Hand zu bekommen sind. Auf der Mitgliederversammlung am 20. März, war dies der Harburger Bezirksamtsleiter Thomas Völsch. Er ist seit nunmehr fünf Jahren im Amt und nutzte den Abend bei den Marmstorfer Genossinnen und Genossen, um einen Überblick über das Erreichte und einen Ausblick auf die Zukunft zu geben. „Ganz zu recht hat der Bezirksamtsleiter den Wohnungsbau in Harburg ganz besonders betont“, so der Vorsitzende der Marmstorfer SPD Sören Schumacher. „Hier ist viel erreicht worden. Das ist nicht zuletzt daran zu erkennen, dass die Einwohnerzahl Harburgs von 2011 bis 2016 um 8000 gestiegen ist.“ Einen weiteren, für die Zukunft des Bezirks, positiven Trend sieht der Bezirksamtsleiter in der Stärkung des Wissenschaftsstandortes Harburg. Dazu Sören Schumacher: “Wir haben hier mit der TU Hamburg Harburg nicht nur eine international hochangesehene technische Universität. Auch die geplante Ansiedlung des Fraunhofer Instituts mit dem Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen ist ein wichtiges Signal in diese Richtung.“ news-2190Thu, 16 Mar 2017 13:58:21 +0100Wahl 2017 * Bezirkspolitik * Sozialdemokrat sein | Versammlung am 20. März 2017https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/wahl-2017-bezirkspolitik-sozialdemokrat-sein-versammlung-am-20-maerz-2017/16/3/2017/ Liebe Genossinnen, liebe Genossen,das Wahlkampfjahr 2017 hat begonnen. Mit der Nominierung von Martin Schulz als SPD Kanzlerkandidaten kommt für uns richtig Schwung in die Sache. Die Umfragewerte steigen und Martin wird als echte Alternative zur derzeitigen Kanzlerin wahrgenommen. Diesen Schwung gilt es nun bis zur Wahl aufrechtzuerhalten – wir haben noch viele Monate vor uns!Am nächsten Montag (20. März) findet unsere nächste Versammlung in Marmstorf statt. Wir freuen uns zwei Gäste begrüßen zu dürfen.Zum einen wird uns die Eißendorfer Genossin Eva Simon aus ihrem Leben berichten und aus ihr Tagebuch (Kindheits- und Jugenderinnerungen 1938-1961) vorstellen.Zum anderen besucht uns der Harburger Bezirksamtsleiter Thomas Völsch(SPD). Er wird aus der aktuellen Bezirkspolitik, den Zukunftsideen und Herausforderungen für Harburg berichten.Beide Gäste stehen uns für Fragen und Diskussion zur Verfügung.Mit freundlichen GrüßenSören Schumacher news-1729Tue, 21 Feb 2017 14:22:37 +0100Freude, aber keine Euphoriehttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/freude-aber-keine-euphorie/21/2/2017/Aufbruchstimmung, Freude, neuer Mut – so ließe sich die Gefühlslage der Sozialdemokraten aus Marmstorf zusammenfassen, die sich am Montag, dem 20. Februar, zum ersten Mal trafen, nachdem der Parteivorstand Martin Schulz als Spitzenkandidaten der SPD für die Bundestagswahl im Herbst vorgeschlagen hat. Zur Freude trug auch bei, dass Sören Schumacher, der Vorsitzende des Ortsvereins, zwei neue Mitglieder begrüßen konnte. „Die Stimmung in unserer Partei war seit Langem nicht mehr so gut“, so Schumacher. „Wir haben einen überzeugenden Kandidaten, dessen Umfragewerte uns endlich aus dem Tal der Tränen führen.“ In Euphorie verfielen die Marmstorfer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten deshalb dennoch nicht. Ihnen sei, so Schumacher, sehr klar, dass bis zum Wahltag noch eine lange Strecke mit einem harten Wahlkampf vor der SPD liege. Und er fügt hinzu: „Wir rechnen mit einem harten Wahlkampf und können nur darauf hoffen und durch unser eigenes Verhalten dazu beitragen, dass es nicht zu einer Schlammschlacht kommt.“news-1293Tue, 07 Feb 2017 14:09:00 +0100Haltung gegen Rechts – Martin Schulzhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/haltung-gegen-rechts-martin-schulz/7/2/2017/Auf dem Parteitag der Bocholter SPD zeigte sich Martin Schulz sichtlich bewegt. Sie die ganze Story im Video! news-1290Tue, 31 Jan 2017 14:05:00 +0100Wahlkampf-Aufbruch mit Martin Schulzhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/wahlkampf-aufbruch-mit-martin-schulz/31/1/2017/Am Sonntag hat der Vorstand der SPD Martin Schulz einstimmig als Kanzlerkandidaten und Parteichef nominiert und damit ein fulminantes Signal zum Aufbruch für das Wahljahr 2017 gesetzt. news-938Thu, 06 Oct 2016 17:02:00 +0200EINLADUNG Vertreterwahlen zur Bundestagswahl 2017 am 17.10.2016 / 19:30 Uhrhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/einladung-vertreterwahlen-zur-bundestagswahl-2017-am-17102016-1930-uhr/6/10/2016/Liebe Genossinnen, liebe Genossen, in etwa einem Jahr finden die Wahlen zum 19. Deutschen Bundestag statt. Um alle vorgeschriebenen Termine einhalten zu können, beginnen unsere organisatorischen Vorbereitungen bereits jetzt. Wir müssen in Harburg-Süd (Marmstorf) Vertreter/innen und Ersatzvertreter/innen für die "Besondere Vertreterversammlung zur Aufstellung des SPD-Direktkandidaten im Bundestagswahlkreis 23" (kurz: Wahlkreiskonferenz) sowie für eine weitere "Besondere Vertreterversammlung zur Aufstellung der SPD-Landesliste Hamburg" (kurz: Landeswahlkonferenz) wählen.news-1326Tue, 06 Sep 2016 13:00:00 +0200Da war was los!https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/da-war-was-los/6/9/2016/Schönes Wetter, leckerer Kuchen, fröhliche Spiele und gute Geschäfte für Käufer wie auch Verkäufer. Der Kinderflohmarkt in Marmstorf am Sonntag, dem 25. September, war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg, worüber sich nicht nur die mehr 100 Verkäufer und vielen, vielen großen und kleinen Besucher freuten. Auch die Veranstalter waren zufrieden. "Natürlich haben wir schon Routine bei der Organisation und Durchführung des Flohmarkts", sagt der Bürgerschaftsabgeordnete und Vorsitzende der SPD Marmstorf Sören Schumacher. "Dennoch freuen wir uns immer wieder, wenn alles gut geklappt hat."Zum guten Gelingen trug nicht zuletzt die Freiwillige Feuerwehr Marmstorf bei, die eines ihrer Fahrzeuge zur Besichtigung freigegeben hatte. "Das ist gerade für die Kinder sehr interessant und macht ihnen immer viel Spaß", so Schumacher. "Herzlichen Dank an die Freiwillige Feuerwehr für diesen freundlichen Einsatz!"news-1329Tue, 14 Jun 2016 16:35:00 +0200Harburger Sozialdemokraten im SPD-Landesvorstandhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/harburger-sozialdemokraten-im-spd-landesvorstand/14/6/2016/Am Sonnabend, dem 11. Juni, fand im Bürgerhaus Wilhelmsburg der Landesparteitag der Hamburger SPD statt. Hauptaufgabe der 304 Delegierten war die Wahl eines neuen Landesvorstandes. Darüber hinaus stimmten sie über eine Vielzahl von Anträgen ab, die aus verschiedenen Gliederungen der Partei eingebracht worden waren.news-1332Sat, 16 Apr 2016 16:37:00 +0200SPD Harburg wählte Kreisvorstand - Ronja Schmager mit 91,5% im Amt als Stellvertretende Kreisvorsitzende bestätigthttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/spd-harburg-waehlte-kreisvorstand-ronja-schmager-mit-915-im-amt-als-stellvertretende-kreisvorsitzende-bestaetigt/16/4/2016/Am 16. April 2016 wurde Frank Richter mit 85,9% erneut in das Amt des Kreisvorsitzenden der Harburger SPD gewählt. Seine beiden Stellvertreter sind Ronja Schmager und Matthias Czech. Neu im Amt des Kassierers wurde Sören Schinkel gewählt. Er folgt der langjährigen Amtsinhaberin Thea Goos. Vervollständigt wird der Vorstand mit 11 Beisitzerinnen und Beisitzern.Unter den Besitzerinnen und Besiitzer finden sich zwei weitere Mitglieder der SPD Harburg-Süd. Im Amt bestätigt wurden die Bezirksabgeordnete Birgit Rajski und der Bürgerschaftsabgeordnete Sören Schumacher.news-1335Wed, 09 Mar 2016 16:39:00 +0100Frohe Ostern!https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/frohe-ostern/9/3/2016/Die SPD aus Harburgs Süden wünschte heute im Einkaufszentrum Marmstorf Frohe Ostern und verteilte kleine Ostergrüße. news-1338Thu, 18 Feb 2016 16:43:00 +0100Flüchtlinge brauchen ein zu Hausehttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/fluechtlinge-brauchen-ein-zu-hause/18/2/2016/Am Sinstorfer Kirchweg und am Leuchtkäferweg in Marmstorf sollen in zweistöckigen Einheiten Wohnunterkünfte mit bis zu 400 bzw. 500 Plätzen für Flüchtlinge errichtet werden. Diese Planung und die Reaktionen der Anwohnerinnen und Anwohner darauf sind ein Thema, mit dem sich die örtliche SPD befasst. news-1341Tue, 26 Jan 2016 16:44:00 +0100Sören Schumacher: Alter und neuer Vorsitzender der SPD Harburg-Südhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/soeren-schumacher-alter-und-neuer-vorsitzender-der-spd-harburg-sued/26/1/2016/Alle zwei Jahre müssen auf allen Ebenen der SPD sogenannte Organisationswahlen stattfinden, bei denen die Parteimitglieder neue Vorstände sowie Delegierte beispielsweise für Kreisdelegiertenversammlungen und Landesparteitage wählen. Die SPD Harburg-Süd hat ihre Wahlen am Montag, dem 25. Januar 2016, abgehalten.Bevor allerdings ein neuer Vorstand gewählt werden kann, muss der scheidende Vorstand entlastet werden. Ihm obliegt es, einen Kassenbericht und einen Rechenschaftsbericht über seine Tätigkeiten der vergangenen zwei Jahre zu geben. Im Zentrum des Rechenschaftsberichts des Vorsitzenden Sören Schumacher standen die drei Wahlkämpfe der letzten zwei Jahre - 2014 für die Europawahl sowie die Wahlen zur Bezirksversammlung, 2015 für die Bürgerschaftswahl. In diesem Zusammenhang bedankte er sich bei den vielen Mitgliedern, die dabei mitgewirkt und mit angepackt haben. Im Vorgriff auf die Aufgaben und Herausforderungen, vor denen die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Harburgs Süden in den nächsten Jahren stehen werden, nannte der Harburger Bürgerschaftsabgeordnete vor allem die Unterbringung von Flüchtlingen sowie deren Integration.news-1344Tue, 08 Dec 2015 16:47:00 +0100Weihnachtsfeier mit Senatorin und Jubilarenhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/weihnachtsfeier-mit-senatorin-und-jubilaren/8/12/2015/Am Sonnabend, dem 5. Dezember, feierten die Sozialdemokraten aus Süden Harburgs ihre Weihnachtsfeier. Dass die SPD eine traditionsbewusste Partei zeigte sich auch hier. So ist es üblich, alljährlich - zumeist zum Jahresende - Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten für langjährige Zugehörigkeit zu ihrer Partei zu ehren. "Noch vor einigen Jahren", so erläutert Sören Schumacher, der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Harburg-Süd, "wurde Mitglieder nach 25 Jahren erstmals geehrt. Glücklicherweise hat sich dann aber die Erkenntnis durchgesetzt, dass auch 10 Jahre eine lange Zeit sind und Grund geben, Mitgliedern durch eine Ehrung Dank für ihr Engagement zu sagen." news-1347Tue, 29 Sep 2015 16:48:00 +0200Dr. Melanie Leonhard als neue Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration vorgeschlagenhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/dr-melanie-leonhard-als-neue-senatorin-fuer-arbeit-soziales-familie-und-integration-vorgeschlagen/29/9/2015/In seiner heutigen Sondersitzung hat der Landesvorstand der SPD Hamburg einstimmig den Vorschlag des Landesvorsitzenden und Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz bestätigt. Die Fachsprecherin der SPD-Bürgerschaftsfraktion für Familie, Kinder und Jugend, Dr. Melanie Leonhard, wird Detlef Scheele im Amt als Präses der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration nachfolgen.Die Historikerin Dr. Melanie Leonhard (38) gehört seit 2011 der Hamburgischen Bürgerschaft an. Seit 2014 ist sie stellvertretende Vorsitzende der SPD Hamburg. Detlef Scheele verlässt die Behörde Ende des Monats. Er wird zum 15. Oktober 2015 Vorstandsmitglied bei der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg.In der Sitzung am 1. Oktober wird Hamburgische Bürgerschaft über den Personalvorschlag des Ersten Bürgermeisters abstimmen.news-1350Wed, 09 Sep 2015 16:51:00 +0200Kinderflohmarkt in Marmstorfhttps://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/kinderflohmarkt-in-marmstorf/9/9/2015/Warum heißen Flohmärkte eigentlich Flohmärkte? Flöhe werden dort im Allgemeinen nicht angeboten und die lästigen Plagegeister treten dort auch weder als Käufer noch als Verkäufer auf. Über die Entstehung der Bezeichnung für Märkte, auf denen - zumeist von Privatpersonen - gebrauchte Gegenständer aller Art angeboten werden, gibt es verschiedene Theorien. Eine besagt Folgendes: Im mittelalterlichen Paris war es gängige Praxis, dass Lumpenhändler abgetragene Kleidung der Wohlhabenden aufkauften und sie dann wieder verkauften. Da die hygienischen Bedingungen damals nicht die besten waren, kam es nicht selten vor, dass Flöhe es sich in der abgelegten Garderobe gutgehen ließen. Als es um 1890 eine besonders große Flohplage gab, verbannten die zuständigen Ämter die Lumpenhändler in den Norden von Paris, wo etwa um jene Zeit der erste "Marché aux Puces" - zu Deutsch "Flohmarkt" - stattfand. Wenn es nicht stimmen sollte, so ist es doch sehr hübsch erfunden. news-1353Tue, 30 Jun 2015 16:53:00 +0200Frank Richter zum Harburger Wohnungsbauprogramm 2015https://harburg-sued.spd-hamburg.de/aktuelles/aktuelles/news/frank-richter-zum-harburger-wohnungsbauprogramm-2015/30/6/2015/Hamburg ist eine attraktive Stadt, die nach allen Prognosen trotz insgesamt rückgängiger Bevölkerung in Deutschland weiter wachsen wird. Das wird sich auch im Bezirk Harburg zeigen. Derzeit wohnen hier etwa 160.000 Menschen, die Tendenz für die nächsten Jahre zeigt ganz klar nach oben.Wo aber sollen die neuen Harburgerinnen und Harburger wohnen? Antwort darauf gab am Montag, dem 29. Juni, der Kreisvorsitzende der SPD Harburg, Frank Richter, in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Stadtplanungsausschusses Harburg. Im Rahmen der öffentlichen Mitgliederversammlung der SPD Harburg Süd in Marmstorf stellte er das Wohnungsbauprogramm 2015 des Bezirks vor.